Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Sprockhövel

17.03.2019 – 21:11

Feuerwehr Sprockhövel

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46
  • Bild-Infos
  • Download

Sprockhövel, Schwelm (ots)

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr am heutigen Sonntag (17.03.2019) die Feuerwehren Schwelm und Sprockhövel gerufen.

Es waren zwei PKWs zusammen gestoßen, wobei eine verletzte Person durch Entfernen der B-Säule schonend aus einem der Fahrzeuge befreit werden musste. Insgesamt gab es fünf Verletzte.

Die technische Rettung der Verletzten wurde durch Kräfte der Feuerwehr Schwelm und Sprockhövel gemeinsam durchgeführt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt. Weitere Einsatzkräften sicherten die Hubschrauberlandung ab, stellten den Brandschutz sicher und sperrten die Unfallstelle für den fließenden Verkehr.

Der Rettungshubschrauber wurde vorsorglich aufgrund der Meldung durch die Leitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises angefordert.

Die Erstversorgung der Verletzten wurde durch einen "zivilen" Arzt, der an der Unfallstelle war, durchgeführt. Die verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die beigefügten Bilder dürfen unter Nennung der Feuerwehr verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Arno Peters
Telefon: 0160 741 54 51
E-Mail: arno.peters@feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de

Original-Content von: Feuerwehr Sprockhövel, übermittelt durch news aktuell