Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

15.09.2018 – 16:17

Feuerwehr Schwelm

FW-EN: Wohnungsbrand Göckinghofstr.

  • Bild-Infos
  • Download

Schwelm (ots)

Am Samstagnachmittag (15.09.2018) um 14:20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Göckinghofstr. alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, die auf der Anfahrt erkennbar war, ließ der Fahrzeugführer des ersten Fahrzeuges der Feuerwehr bereits auf der Anfahrt die Alarmstufe erhöhen.

Vor Ort erkannten die Einsatzkräfte einen voll entwickelten Brand im Souterrain eines 2-geschossigen Wohnhauses. Die Flammen schlugen bereits aus der Eingangstür sowie aus zerborstenen Fenstern und das Feuer griff in das Erdgeschoss über. Das Feuer wurde insgesamt von 5 Trupps unter Atemschutz im Innen- und Außenangriff mit mehreren C-Rohren bekämpft. Durch das schnelle Eingreifen konnte eine Ausbreitung im Erdgeschoss verhindert werden allerdings wurde das gesamte Haus durch die Rauchentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, die 4 Bewohner des Hauses, die durch einen Rauchmelder vor den Flammen gewarnt wurden, hatten das Haus bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht waren aber alle unverletzt. Unterstützt wurden die Schwelmer Einsatzkräfte durch eine Drehleiter aus Ennepetal, die aber nicht mehr zum Einsatz kommen musste. In der Anfangsphase wurden die Bewohner am Göckinghof durch Radioansagen in Radio Ennepe-Ruhr sowie Meldung über die NINA-WarnApp vor dem Rauch gewarnt und aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Matthias Jansen waren 48 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mit 14 Fahrzeugen vor Ort. Während des Einsatzes wurde der Grundschutz von weiteren Kräften sichergestellt, die die Feuer- und Rettungswache besetzten. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte aller drei Löschzüge, der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Der Einsatz läuft derzeit noch und wird voraussichtlich gegen 17:00 Uhr beendet sein.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Schwelm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung