Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Ennepetal

06.06.2019 – 23:43

Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Wohnungsbrand und Türöffnung

Ennepetal (ots)

Am Donnerstag den 06.06.2019 wurde die Feuerwehr Ennepetal, um 19:21 Uhr, in die Vereinsstraße gerufen. Hier war es zu einem Brand in einer Küche gekommen. Aufgrund des Meldebildes alarmierte die Kreisleitstelle umgehend die Hauptamtliche Wache, sowie die Löschzüge 1 und 2 der Freiwilligen Feuerwehr, mit Sirenenalarm.

Vor Ort konnte die Lage bestätigt werden. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung geschickt. Dieser konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Mehrere Personen wurden aus dem Haus geführt. Da angenommen wurde das mehrere Personen Brandrauch eigeatmet haben, wurde ein Massenanfall von Verletzten ausgelöst. Diese wurden während des Einsatzes durch den Rettungsdienst betreut.

Das Gebäude wurde im Anschluss mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht und auf noch vorhandene Gase überprüft. Die Anwohner konnten nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen wieder in ihre Wohnung zurückkehren.

Im Einsatz waren 5 Löschgruppenfahrzeuge, ein Tanklöschfahrzeug, eine Drehleiter, zwei Einsatzleitwagen, ein Mannschaftstransportfahrzeug und ein Kommandowagen. Ebenso ein Gerätewagen Atemschutz des Ennepe-Ruhr-Kreises. Der Rettungsdienst war mit mehreren Rettungsfahrzeugen an der Einsatzstelle.

Der Einsatz konnte um 22:16 Uhr beendet werden.

Bereits um 16:40 Uhr, war die Feuerwehr Ennepetal in der Eichendorffstraße tätig. Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und Drehleiter der Hauptwache wurden zu einem Einsatz " Person hinter verschlossener Wohnungstür" alarmiert. Die Wohnung wurde durch die Einsatzkräfte geöffnet und die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben. Dieser Einsatz konnte um 17:29 Uhr beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell