Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Hattingen mehr verpassen.

16.12.2019 – 16:11

Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Zwei Brandeinsätze in Welper

FW-EN: Zwei Brandeinsätze in Welper
  • Bild-Infos
  • Download

Hattingen (ots)

Zwei Brandeinsätze in Welper haben am vergangenen Wochenende die Hattinger Feuerwehr auf Trab gehalten. Am Samstagmittag meldete eine Anruferin Brandgeruch in ihrer Wohnung. Sie vermutete einen Brand der Waschmaschine. Umgehende rückten die hauptamtlichen Kräfte und der Löschzug Nord zur Thingstraße aus. Bei Eintreffen hatten die Bewohner die betroffene Wohnung bereits verlassen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Erkundung ins Gebäude vor. Ein weiterer Trupp stand in Bereitschaft vor dem Wohn- und Geschäftshaus. Trotz intensiver Kontrolle, auch unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera, konnte die Ursache für den Brandgeruch nicht ausfindig gemacht werden. Nach einer Belüftung der Räumlichkeiten konnten diese wieder an die Bewohner übergeben werden, jedoch mit dem Hinweis der Kontrolle der Elektroinstallation durch eine Fachfirma.

Am frühen Sonntagabend wurden die Einsatzkräfte erneut nach Welper gerufen. Um 17.45 Uhr meldete ein Anrufer den Brand im Treppenraum in einem Wohn- und Geschäftshaus "Auf dem Haidchen". Da sich noch Personen in den Wohnungen befinden sollten, rückten die Brandschützer mit drei Löschzügen aus. Bei Eintreffen hatten bereits drei Personen eigenständig das Gebäude verlassen und wurden durch Rettungsdienst und Notarzt gesichtet. Eine weitere Person konnte im Gebäude verbleiben, da sich diese in einem sicheren Bereich befand. Im Bereich des Brandherdes war der Treppenraum verraucht. Von Außen war bereits Feuerschein sichtbar. Unverzüglich gingen die ersten Einsatzkräfte in das Gebäude und löschten unter schwerem Atemschutz einen brennenden Sicherungskasten im dritten Obergeschoss. Dazu wurde ein C-Rohr vorgenommen. Nach dem das Feuer gelöscht war, wurde das Gebäude durch Fachpersonal stromlos geschaltet und mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Nach einer abschließenden Kontrolle der Einsatzstelle konnte das Haus wieder an die Mieter und den Eigentümer übergeben werden. Dank dem schnellen Eingreifen der Einsatzkräfte ist es gelungen, eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Verletzt wurde hier zum Glück niemand. Die Hattinger Feuerwehr war mit 35 Kräften vor Ort. Alarmiert waren die hauptamtlichen Kräfte sowie die Löschzüge Mitte und Nord.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell