Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

25.02.2019 – 12:47

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall in Sande - Fahrzeug kam im Graben zum Stehen, eine Person leicht verletzt

Wilhelmshaven (ots)

sande. Am späten Sonntagmittag, 24.02.2019, kam es gegen 14.10 Uhr an der Einmündung der B436 und der Straße Altgödenserhörn zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Der 60-jährige Unfallverursacher übersah mit seinem Pkw Mercedes-Benz einen 46-jährigen Vorfahrtberechtigten, der mit einem VW die Bundesstraße in Fahrtrichtung Neustadtgödens befuhr.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung stieß der VW in die Fahrerseite des Mercedes, der durch den Zusammenstoß über die Fahrbahn geschleudert wurde und in einem seitlichen Graben zum Stehen kam. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, der Schaden wird derzeit auf ca. 14.000 Euro geschätzt.

Die vier der insgesamt fünf Insassen beider Fahrzeuge (darunter ein 4-jähriges Kind) blieben unverletzt, der Fahrer des VW erlitt eine Prellung des linken Handgelenkes.

Aufgrund der ärztlichen Versorgung der Fahrzeuginsassen und der Bergung der Fahrzeuge kam es zu leichten Verkehrsstörungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland