Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Räuberischer Diebstahl in Jever - Geldbörse entwendet - nach der Verfolgung kam es zu einem Gerangel - Polizei sucht Zeugen

Wilhelmshaven (ots) - jever. Eine 53-Jährige steht im Verdacht, am Dienstagvormittag, 27.11.2018, gegen 10:50 Uhr, in einem Drogeriemarkt an der Mühlenstraße einer anderen Kundin eine Geldbörse entwendet zu haben.

Als die Geschädigte die Tatverdächtige zu deren PKW auf dem dortigen Parkplatz folgt und erkennt, dass die Tatverdächtige tatsächlich die Geldbörse in ihrem Besitz hat, versucht die Geschädigte, die Geldbörse wieder in ihren Besitz zu nehmen. Dieses versuchte die Tatverdächtige unter Gewaltanwendung zu verhindern.

Dabei soll die Tatverdächtige durch ihre 26-jährige Tochter unterstützt worden sein. Dennoch gelang es der 32-jährigen Geschädigten, wieder in den Besitz ihrer Geldbörse zu gelangen.

Zeugen, die Angaben zu dem vorangegangenen Diebstahl oder dem beschriebenen Geschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever unter der Rufnummer 04461/9211-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: