Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

18.11.2018 – 15:24

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung PK Varel 16.-18.11.2018

Wilhelmshaven (ots)

Bockhorn - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 16.11.2018 fiel einer Streifenwagenbesatzung gegen 22:25 Uhr in Bockhorn ein Leichtkraftrad auf, welches auf der Urwaldstraße unterwegs war. Der Führer des Kraftfahrzeuges, ein 61jähriger Bockhorner, war jedoch nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, so dass ihm nun ein entsprechendes Strafverfahren bevorsteht.

Bockhorn - Fahren ohne Fahrerlaubnis Am 16.11.2018 fiel einer Streifenwagenbesatzung gegen 21:50 Uhr in Bockhorn der Führer eines Kleinkraftrades auf, der auf der Hilgenholter Straße zu schnell unterwegs war. Der 17jährige Heranwachsende aus Varel räumte den Beamten gegenüber ein, an seinem Mofa manipuliert zu haben, so dass die Geschwindigkeit deutlich erhöht wurde. Eine für die Fahrzeugklasse erforderliche Fahrerlaubnis konnte der junge Mann leider nicht vorweisen und ist nun Beschuldigter in einem Strafverfahren.

Varel - Trunkenheit im Verkehr Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurde in den frühen Morgenstunden des 17.11.2018 ein 36jähriger Vareler an seiner Wohnanschrift kontrolliert, der im Verdacht stand, unter dem Einfluss alkoholischer Getränke zuvor mit seinem Pkw im Stadtgebiet Varel unterwegs gewesen zu sein. Kurz vor 03:00 Uhr bestätigte sich aufgrund eines festgestellten Atemalkoholwertes von 2,53 Promille der entsprechende Verdacht. Nachdem der Fahrzeugführer die Tat einräumte, wurde dessen Führerschein beschlagnahmt, eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Varel - Ladendiebstahl, Zeugen gesucht Am 17.11.2018 ereigneten sich in der Vareler Innenstadt zwei erhebliche Diebstahlsdelikte zum Nachteil eines Bekleidungsgeschäftes. In einem Fall konnten zwei männliche Täter im Alter zwischen 30 und 40 Jahren bei der Tatausführung beobachtet, aber nicht festgehalten werden. Ihre zuvor erlangte Beute ließen sie auf der Flucht zurück. Im anderen Fall konnten dieselben Täter nur videografiert werden, vom Diebesgut fehlt bislang jede Spur. Die Polizei bittet Zeugen, die im Zeitraum von 14:00 bis 15:00 Uhr verdächtige Feststellungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Varel unter der Rufnummer 04451-9230 in Verbindung zu setzen.

Zetel - Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen Glück im Unglück hatten zwei junge Männer aus Varel im Alter von 18 Jahren, als sie am 18.11.2018 um 02:10 Uhr im Bereich der Blauhander Straße in Fahrtrichtung Zetel innerhalb einer Rechtskurve verunglückten. Der Fahrer verlor aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und ist nahezu vollständig zerstört worden. Die beiden Insassen konnte sich aus dem Wrack befreien und wurden nur leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland