PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

18.09.2021 – 10:43

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vom 18.09.2021

PI Verden/Osterholz (ots)

Landkreis Osterholz:

Einbruch in Selbstbedienungsladen

Lilientahl. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in der Straße Wührden zu einem Einbruch in einen Selbstbedienungsladen. Der oder die Täter durchsuchten den Laden und flüchteten anschließend ohne Diebesgut. Personen, die etwas Verdächtiges in diesem Zusammenhang beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Lilienthal unter der Telefonnummer 04298-465660 zu melden.

Aufbruch eines Transporters

Osterholz-Scharmbeck. Am Freitagabend haben Unbekannte die Heckklappe des auf dem Parkplatz der Schwaneweder Straße abgestellten Transporters aufgebrochen. Hierbei wurden hochwertige Maschinen entwendet. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 04791-3070 mit der Osterholzer Polizei in Verbindung zu setzen.

Landkreis Verden:

Betrunkener Fahrradfahrer stößt mit PKW zusammen

Verden. Am Freitagabend gegen 21:00 Uhr überquerte ein 41-jähriger Fahrradfahrer in Hönisch die B215. Er übersah dabei den von Verden in Richtung Dörverden fahrenden PKW und stoß mit diesem zusammen. Bei der Kollision wurde der Fahrradfahrer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war das Licht am Fahrrad zum Unfallzeitpunkt nicht eingeschaltet. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde außerdem festgestellt, dass der Fahrradfahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille. Dem Fahrradfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Diverse Strafverfahren und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht nach Zusammenstoß mit Radfahrerin

Ottersberg. Am Samstagmittag gegen 13:30 Uhr fuhr eine 16-jährige Ottersbergerin mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Straße Große Straße. Auf Höhe der Einmündung zur Straße Alter Weg war ein/e Pkw-Führer/in im Begriff aus dieser Straße auf die Große Straße einzubiegen und übersah hierbei offenbar die von links kommende bevorrechtigte Radfahrerin, sodass es zwischen beiden zum Zusammenstoß kam. Die Radfahrerin stürzte auf die Fahrbahn, verletzte sich leicht und ihr Fahrrad wurde beschädigt. Zwar erkundigte sich der/die Pkw-Führer/in nach dem Zustand der 16-Jährigen, verließ jedoch im Folgenden die Unfallstelle ohne Personalien zu hinterlassen. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder den/die Fahrzeugführer/in beschreiben können, werden gebeten dies der Polizeistation Ottersberg unter der Telefonnummer 04205-315810 zu melden.

Vorfahrt missachtet

Thedinghausen. Am Samstagabend gegen 20:23 Uhr kam es in Thedinghausen auf dem Beppener Bruchweg in Höhe der Einmündung zum Winkelweg zu einem Verkehrsunfall. Die 26-jährige Nienburgerin befuhr mit ihrem Pkw die Straße Beppener Bruchweg in Richtung Beppen, als ein eigentlich wartepflichtiger 18-jähriger Achimer mit seinem Pkw aus dem Winkelweg kommend die Straße kreuzt. Die vorfahrtsberechtigte 26-Jährige konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen, um den Zusammenstoß zu verhindern, sodass sie frontal in die Seite des Pkw des 18-Jährigen fuhr. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Die beteiligten Fahrzeuge wurden derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 23.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz