Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

26.01.2019 – 12:12

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung PI Verden/Osterholz, Samstag, 26.01.2019

Landkreise Verden u. Osterholz (ots)

Verkehrsunfall durch herabfallende Eisplatte von Lkw Am Freitagmittag befuhr ein 35-jähriger Mann aus Büdelsdorf mit seinem Fahrzeug die Kreisstraße 8 von Lilienthal in Richtung Bremen. In Höhe Niederende kam ihm ein Lkw entgegen, von dessen Dach sich plötzlich eine 1 qm große Eisplatte löste und in die Frontscheibe des Büdelsdorfers einschlug. Durch umherfliegende Glassplitter wurde dieser leichtverletzt. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, konnte aber aufgrund von Zeugenhinweisen ermittelt werden. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht.

Zwei witterungsbedingte Verkehrsunfälle Im Bereich der Autobahnpolizei wurden in der Nacht zu Samstag zwei Verkehrsunfälle gemeldet, die auf nicht angepasste Geschwindigkeit bei entsprechender Witterungslage (Schneefall und glatte Fahrbahn) zurückzuführen sein dürften. Gegen 23:00 Uhr befuhr ein 53jähriger aus Ritterhude die A1 in Richtung Münster zwischen Posthausen und Oyten, als er ein Fahrzeug überholen wollte. Dabei geriet er mit seinem VW vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Dabei entstand ca. 3.000,-EUR Sachschaden. Gegen 23:55 Uhr befuhr ein 24jähriger Verdener mit seinem Mercedes die A27 Richtung Cuxhaven, als er in Höhe der Rastanlage Langwedel ein anderes Fahrzeug überholen wollte. Hier kam er auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern und nach rechts von der Straße ab. Er prallte in die Außenschutzplanken, wobei auch hier ca. 3.000,-EUR Sachschaden entstand.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Verden. Am Freitag, 25.01.2019, 15.00 Uhr, muß ein 28jähriger Mann aus Verden mit seinem Pkw Opel Astra verkehrsbedingt beim Abbiegen von der Lindhooper Straße in den Berliner Ring anhalten. Ein aus Walsrode stammender 55jähriger Mann fährt daraufhin mit seinem Pkw VW Sharan auf das wartende Fahrzeug auf. Beide Fahrzeugführer fahren anschließend bis auf das Gelände der Avia-Tankstelle, wo es zu einem Gespräch der beiden Männer kommt. Der Unfallverursacher flüchtet danach mit seinem VW-Sharan in Richtung Max-Plack-Strasse. Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen konnte der Unfallverursacher ausfindig gemacht werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Unfall leicht verletzter Person Langwedel. Am Freitag, 25.01.2019, 20.15 Uhr, kommt ein 17jähriger Jugendlicher mit seinem Motorroller in einer leichten Rechtskurve ins Rutschen und stürzt. Dabei verletzt er sich am linken Knie und muß mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Verden zur Behandlung gebracht werden. Unfallursache dürfte unangepaßte Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz