Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

21.11.2018 – 12:22

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbruch in Einfamilienhaus ++ In Haus eingestiegen ++ Anhänger löst sich während der Fahrt ++ Unfallflucht ++ Fahranfänger verliert Führerschein ++ Porsche gestohlen ++

Landkreis Verden (ots)

Einbruch in Einfamilienhaus

Achim/Baden. Nach Aufhebeln eines Fensters sind in der Nacht auf Dienstag unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Bierdener Straße eingestiegen. Derzeit ist unklar, ob die Einbrecher Diebesgut erlangten oder ob sie ohne Beute vom Tatort flüchteten. Hinweise nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

In Haus eingestiegen

Langwedel/Etelsen. In ein Wohnhaus an der Etelser Straße sind am Dienstagvormittag unbekannte Täter eingebrochen. Zwischen 9 und 11 Uhr öffneten sie ein Fenster gewaltsam, danach suchten sie im Haus nach Wertgegenständen. Ob sie letztlich Beute machten, ist allerdings unklar. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 bei der Polizei Verden zu melden.

Anhänger löst sich während der Fahrt

Oyten. Auf der Straße An der Autobahn hat sich am Dienstagmorgen während der Fahrt ein Anhänger von einem Kleintransporter gelöst. Der 43-jährige Fahrer des Kleintransporters war in Richtung Achimer Straße unterwegs, als sich während der Fahrt plötzlich der angekoppelte Pkw-Anhänger in einer Rechtskurve löste. Der kleine Anhänger kollidierte anschließend frontal mit einer entgegenkommenden 39-jährigen VW-Fahrerin. Bei der folgenden Kollision erlitt die Frau leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Der VW musste abgeschleppt werden.

Unfallflucht auf er Heinser Dorfstraße

Kirchlinteln. Auf der Heinser Dorfstraße (K22) kam es am Dienstag gegen 7:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Zwischen Groß Heins und Kreisgrenze kamen sich hier ein Ford und ein blauer Kleintransporter entgegen. Da sich die Fahrzeuge allerdings zu dicht begegneten, prallten die Außenspiegel aneinander. Die 36-jährige Fahrerin im Ford erlitt durch Glassplitter leichte Verletzungen. Der Fahrer des blauen Kleintransporters setzte seine Fahrt fort und beging somit eine Unfallflucht. Hinweise zu dem Transporter, der auf der Fahrerseite ebenfalls beschädigt worden sein dürfte, nimmt die Polizeistation Kirchlinteln unter Telefon 04236/1480 entgegen.

Fahranfänger verliert Führerschein

Achim/Uphusen. Ein junger Fahranfänger hat am Dienstag seinen Führerschein nur wenige Monate nach seinem 18. Geburtstag schon wieder abgeben müssen. Der junge Mann war mit einem Auto gegen 15 Uhr von der Sonnenstraße abgekommen. In Höhe der Unterführung prallte er gegen die dortige Wand, dabei blieben er sowie seine Mitfahrerin unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizei Achim fest, dass der junge Mann Alkohol getrunken hatte - 0,93 Promille lautete das vorläufige Testergebnis. Daraufhin musste der 18-jährige eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Gegen den Mann ermittelt die Polizei nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 4000 Euro.

Porsche gestohlen

Verden. In der Nacht auf Mittwoch haben unbekannte Täter einen Porsche gestohlen, der in einem Carport an der Celler Straße abgestellt war. Die Unbekannten waren zunächst in das dazugehörige Einfamilienhaus eingebrochen, wo sie die Fahrzeugschlüssel des hochwertigen Pkw fanden. Mit diesem Schlüssel konnten sie danach den Sportwagen starten und unerkannt flüchten. Vom grauen Porsche 911 Targa sowie von den Tätern fehlt jede Spur. Die Polizei Verden ermittelt wegen schweren Diebstahls. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz