Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

10.05.2018 – 12:45

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 10.05.2018

PI Verden/Osterholz (ots)

Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen Thedinghausen. Eine 65-jährige Pkw-Fahrerin aus Thedinghausen fuhr am frühen Vormittag des 09.05.2018 in Thedinghausen aus einem verkehrsberuhigten Bereich heraus und beabsichtigte nach rechts in die Lehmstraße zu fahren. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer von rechts kommenden 42-jährigen Pkw-Fahrerin aus Thedinghausen, welche kurz vor dem Zusammenstoß eine Verkehrsschwelle umfuhr und sich dabei auf der Gegenfahrbahn befand. Die zwei Fahrerinnen, sowie ein 8-jähriges Kind im Pkw der 42-jährigen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4500,-Euro.

Verkehrsunfall Thedinghausen-Lunsen. Ein 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Sudwalde befuhr 09.05.2018 gegen Mittag in Lunsen den Verdener Weg aus Richtung Morsum kommend und wollte an der Kreuzung nach links auf die Achimer Landstraße in Richtung Thedinghausen abbiegen. Hierbei missachtete er den Vorrang eines 29-jährigen Pkw-Fahrers aus Thedinghausen, welcher den Kirchweg befuhr und die Kreuzung geradeaus in Richtung Morsum passieren wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von ca. 20000,-Euro entstand.

Nach "Sekundenschlaf" in die Schutzplanke gefahren Oyten. In den frühen Morgenstunden des 10.05.2018 kam ein 24-jähriger finnischer Führer eines Sattelzuges auf der BAB 1 in Fahrtrichtung Hamburg von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der rechten Seitenschutzplanke. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellte die Autobahnpolizei Langwedel fest, dass der junge Mann vermutlich in Folge einer Übermüdung von der Fahrbahn abgekommen sein dürfte. Durch die Polizei wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Zur Reparatur des Sattelzuges musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden. Es kam jedoch zur Nachtzeit zur keinen Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Sachschaden ist auf 2.000 Euro beziffert worden. Die Weiterfahrt wurde dem Finnen erst nach einer ausreichenden Ruhezeit gestattet.

Schlägerei zwischen mehreren Personen mit Flaschen und Latten Verden. Am 09.05.2018 kam es in den Abendstunden nach einem gemeinsamen Trinkgelage zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen in deren Verlauf Flaschen, Latten und ein Teleskopschlagstock eingesetzt worden waren. Eine Person musste anschließend im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Die Personalien wurden festgestellt, entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz