Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

15.09.2019 – 13:04

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Pressemitteilungen des Einsatz- und Streifendienstes II der PI Oldenburg-Stadt/Ammerland für den 15.09.2019 +++

Oldenburg (ots)

++ Einbruchsdiebstahl ++

In den frühen Morgenstunden des 15.09.2019 teilte ein Sicherheitsmitarbeiter der geschädigten Firma einen Einbruch auf einem Firmengelände in Tweelbäke mit. Umgehend wurden mehrere Funkstreifenwagen zum Tatort entsandt und trafen den Meldenden an, der einen Täter festhalten und der Polizei übergeben konnte. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass zwei Täter zunächst den Zaun des Firmengeländes überwanden und diverses Diebesgut auf dem Gelände zusammensuchten. Beim Unterfangen, das Diebesgut über den Zaun zu werfen, wurden die Täter von dem Sicherheitsmitarbeiter überrascht. Einer der Täter konnte durch den Sicherheitsmitarbeiter bis zum Eintreffen der Polizei widerstandslos festgesetzt werden. Eine intensive Nahbereichsfahndung führte nicht zur Ergreifung des zweiten Täters.

Bei dem zunächst festgenommenen Täter handelt es sich um einen 46-jährigen Oldenburger. Dieser wurde nach der Feststellung seiner Personalien und einer anschließenden erkennungsdienstlichen Behandlung aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. (871889)

++ Körperverletzungsdelikte ++

In den frühen Morgenstunden des 15.09.2019 gerieten bislang mehrere unbekannte Personen in der Wallstraße zunächst verbal aneinander. Als die Situation gegen 02:46 Uhr vor Ort in eine körperliche Auseinandersetzung ausuferte, gerieten drei bis dato unbeteiligte Männer im Alter von 25 bis 29 Jahre zufällig dazwischen. Sie wurden mit Faustschlägen, sowie mit Schlägen mit der flachen Hand und dem Werfen von Stühlen attackiert und dadurch verletzt.

Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten sich telefonisch bei der Polizei unter 0441-7904215 zu melden. (1101247)

Ein weiteres Körperverletzungsdelikt ereignete sich wenig später in einer Lokalität in der Baumgartenstraße. Aufgrund ihrer starken Alkoholisierung und der daraus resultierenden Stimmungsschwankungen sollte die spätere Beschuldigte der Lokalität verwiesen werden. An der Garderobe konnte die 28-Jährige dem Personal nicht ihre Garderobennummer vorweisen, so dass sich die Ausgabe der Jacke entsprechend verzögerte. Daraufhin reagierte die Beschuldigte zunehmend ungehaltener, beleidigte das Personal und verletzte die Kassiererin am Hals. Da sie sich letztendlich auch noch weigerte die Lokalität zu verlassen wurde neben der Körperverletzung und der Beleidigung noch ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet. (1101054)

++ Brand eines Altpapiercontainers ++

Bereits am gestrigen Samstag, gegen 20:50 Uhr, geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Altpapiercontainer in der Myliusstraße in Brand. Da die Feuerwehr durch einen 18-Jährigen umgehend informiert wurde, konnte das Feuer zügig gelöscht werden. Ein Übergreifen auf einen angrenzenden Holzverschlag und die in der Nähe befindlichen Bäume konnte somit vermieden werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (1099992)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland