Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

22.05.2019 – 23:59

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Pressemeldung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn - Dachstuhlbrand eines Wohnhauses +++

Oldenburg (ots)

-Wiefelstede- Am Mittwoch den 22.05.2019, um 15:26 Uhr, wird über die Kooperative Leitstelle gemeldet, dass der Dachstuhl eines Wohnhauses in Wiefelstede brennen soll. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befindet sich die rückwärtig gelegene Dachstuhlseite des Einfamilienhauses sowie ein baulich mit dem Haupthaus verbundener Schuppen in Vollbrand. Umfangreiche Löscharbeiten werden durch die ca. 60 Einsatzkräfte der anwesenden Ortsfeuerwehren Wiefelstede, Hahn, Mollberg, Metjendorf und die Feuerwehrtechnische Zentrale Elmendorf mit Drehleiter durchgeführt. Unter Atemschutz wird das Brandobjekt durch Trupps der Feuerwehr betreten, glücklicherweise befinden sich keine Personen im Objekt. Nachdem nach etwa einer halben Stunde der Brand unter Kontrolle ist und schließlich gelöscht werden kann, verbleiben die Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Nachaufsicht zunächst vor Ort. Die Höhe des Gebäudeschadens sowie die Brandursache sind derzeit noch ungeklärt. Die angrenzende Einmündung wird für die Einsatzdauer komplett gesperrt, die Gristeder Straße wird für circa 30 Minuten zwischen Neuenkruge und Wiefelstede für den Schwerlastverkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell