Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut: Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise - Velbert - 1902081

Mettmann (ots) - Heute Morgen (13. Februar 2019) hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann ein Geldinstitut am ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

23.05.2018 – 11:43

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Asylbewerber flüchtet und leistet Widerstand - ein Beamter leicht verletzt +++

Oldenburg (ots)

In der vergangenen Nacht um 0.50 Uhr kontrollierten Polizeibeamte an der Poststraße einen mit drei Männern besetzten Transporter. Einer der Fahrzeuginsassen konnten den Beamten keine gültigen Ausweispapiere vorlegen. Um die Identität sowie den Aufenthaltsstatus des Algeriers überprüfen zu konnen, fuhren die Beamten mit dem Mann zur Dienststelle der Bundespolizei am Hauptbahnhof, wo schließlich festgestellt wurde, dass der 28-Jährige keine gültige Aufenthaltserlaubnis besaß. Unmittelbar nach der Überprüfung in den Räumen der Bundespolizei sollte der Mann zur Wache am Friedhofsweg gebracht werden. Nach am Bahnhof versuchte der Algerier, zu flüchten und rannte durch das Gebäude in Richtung ZOB, wo er sich schließlich hinter einem Parkscheinautomaten versteckte. Die Beamten verfolgten den Mann und forderten ihn auf, aufzustehen. Dabei trat der 28-Jährige einem Beamten gegen das Knie und schlug um sich. Der inzwischen hochaggressive Mann konnte schließlich überwältigt, fixiert und in Gewahrsam genommen werden. Der 34-jährige Beamte wurde leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland