Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

09.08.2020 – 13:16

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 09.09.2020

Diepholz (ots)

PI Diepholz

Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Streifenwagens der Polizei; zwei Polizeibeamtinnen leicht verletzt; Unfallverursacher stark alkoholisiert Am Samstag, gegen 23:30 Uhr hat ein Streifenwagen der Polizei an der Barnstorfer Straße in Höhe der Hausnummer 32 in Barver geparkt. Aus der Dorfstraße näherte sich ein 47-jähriger polnischer Staatsbürger mit seinem Pkw Mercedes. Beim Erkennen des Streifenwagens erschreckte er sich offensichtlich und trat auf das Gaspedal. Der Fahrzeugführer verlor die Kontrolle über den Pkw und prallte frontal gegen den Streifenwagen der Polizei. Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes beabsichtigte die Fahrzeugführerin aus dem Streifenwagen auszusteigen und stand in der geöffneten Fahrertür. Die Beifahrerin saß noch im Fahrzeug. Durch den Anstoß wurde die Fahrzeugführerin auf die Fahrbahn geschleudert. Anschließend ist der Mercedes-Fahrer erneut losgefahren und im Folgenden mit seinem Pkw gegen eine Steinmauer und anschließend gegen einen Straßenbaum geprallt. Die beiden 24-jährigen Polizeibeamtinnen wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und waren nicht mehr dienstfähig. Der Unfallverursacher und seine beiden Insassen sind unverletzt. Es wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher stark alkoholisiert ist (2,68 Promille). Durch Beamte des Polizeikommissariats Sulingen wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

PK Sulingen

Verkehrsunfallflucht in Sulingen Am Samstag ist es in der Zeit zwischen 11:30 Uhr und 12:37 zu einer Verkehrsunfallflucht in der Langen Straße in Sulingen gekommen. Die auf dem rückwärtigen Parkplatz eines Friseursalons ordnungsgemäß geparkte Daimler S-Klasse wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeug vorne links beschädigt. Hinweise auf den Unfallverursacher oder den genauen Unfallhergang gibt es bislang nicht. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Sulingen (Telefonnummer: 04271 - 9490).

PK Syke

Besonders schwerer Fall des Diebstahls In Twistringen, in der Konrad -Adenauer-Str, wurden in der Zeit vom 07.08.2020, 22.00 h bis zum 08.08.2020, 08.00 h durch bisher unbekannte Täter an vier Düngeranhängern Gelenkwellen gewaltsam demontiert und entwendet Die Fahrzeuge standen auf dem Freigelände eines agrarwirtschaftlichen Versorgungsbetriebes. Es entstand ein Schaden von ca. EUR 3.600,- Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Twistringen, Tel. 04242/942342-0.

Versuch eines Einbruchdiebstahles In der Zeit vom 06.08.2020, 11.00 h, bis zum 08.08.2020, 10.00 Uhr, versuchten bisher unbekannte Täter gewaltsam über eine Terrassentür in ein Wohnhaus im Hillerser Weg in Syke einzubrechen, was aber offensichtlich nicht gelang. Es kam zu einem Sachschaden von etwa EUR 500,-. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Syke, Tel. 04242/969-0.

Verkehrsunfall mit Verletztem und Sachschaden Am 08.08.2020, um 15.09 Uhr, kam es in Twistringen, in der Köbbinghäuser Str. im Ortsteil Köbbinghausen zu einem Verkehrsunfall, als ein 60-jähriger Bremer, der mit seinem PKW die Straße aus Richtung Twistringen in Richtung Harpstedt befuhr, aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und im Straßenseitenraum mit einem Baum kollidierte. Dabei zog sich sein Beifahrer, ein 62-Jähriger aus Oyten, leichte Verletzungen zu. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, Höhe ca. EUR 10.000,-.Es war nicht mehr fahrbereit.

PK Weyhe

Sachbeschädigungen in Stuhr In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter in Stuhr, im Bereich der Rheinallee, Mainstraße und Moselallee diverse PKW beschädigt, indem sie Fensterscheiben der Fahrzeuge zerstört haben. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

Verkehrsunfall mit Verletzten in Weyhe Am Samstag Morgen kam es auf der B322 in Weyhe zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 49-jähriger Mann aus Oldenburg musste mit seinem Audi verkehrsbedingt halten, als er gerade von der B6 auf die B322 abgebogen war. Hinter ihm fuhr ein 40-jähriger Mann aus Seelze mit seinem VW und konnte noch anhalten. Eine dahinterfahrende Frau aus Hannover erkannte in ihrem Opel die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf, welcher dann auf den Audi geschoben wurde. Bei dem Unfall wurde die 29-jährige Unfallverursacherin ebenso leicht verletzt, wie ihr 31-jähriger Beifahrer. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 18.000 Euro. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzhüglich nachgereicht.

PI Diepholz Jaschek, POK ---WDL---

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell