Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

27.03.2020 – 10:57

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Einsatz der Feuerwehr in Stuhr - Sachbeschädigungen in Bassum und Diepholz - Kontrollen der Polizei zeigen Wirkung ---

Diepholz (ots)

Stuhr - Zigarette löst Feuerwehreinsatz aus

Eine weggeworfene Zigarette löste gestern gegen 10.25 Uhr in der Süderstraße in Brinkum einen Einsatz der Feuerwehr aus. Ein 34-jähriger Hausbewohner hatte am offenen Fenster geraucht und die noch glühende Zigarettenkippe in die Dachrinne geworfen. Diese landete jedoch in einem Spalt zwischen Dachrinne und Dach und entfachte ein kleines Feuer. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen und Entwarnung geben. Schaden ist nicht entstanden.

Stuhr - Auffahrunfall mit Flucht

Am Donnerstag gegen 17.25 Uhr wollte ein 52-jähriger Pkw-Fahrer von der Bremer Straße in Brinkum nach links auf ein Grundstück abbiegen. Als er sein Fahrzeug abbremste, fuhr der nachfolgende 47-Jährige auf. Er hatte die Situation zu spät erkannt. Nach dem Unfall flüchtete der 47-Jährige zunächst von der Unfallstelle, konnte aber kurze Zeit später ermittelt werden. Bei seiner Überprüfung wurde eine Atemalkoholkonzentration von 0,93 Promille ermittelt. Dem 47-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren u.a. wegen Unfallflucht. Durch den Unfall entstand ein Schaden von mindestens 5500 Euro.

Diepholz - Sachbeschädigung

Bereits in der Nacht zum Sonntag 15.03.2020 wurden im Stadtgebiet Diepholz zwei Bushaltstellen beschädigt. An der ersten Haltestelle in der Lüderstraße Höhe Nr. 72 wurde gegen 00.05 Uhr die Seitenverglasung zerstört. Eine gewisse Zeit später, um 02.55 Uhr, wurde ebenfalls in der Lüderstraße Höhe Nr. 45 ebenfalls die Seitenverglasung zerstört. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang der beiden Sachbeschädigungen. Hinweise auf verdächtige oder ungewöhnliche Beobachtungen nimmt die Polizei Diepholz, Tel. 05441 / 9710, entgegen.

Uenzen - Einbruch im Kindergarten

Bisher unbekannte Täter versuchten am letzten Wochenende, in der Zeit von Freitag bis Montag 12.00 Uhr, in den Kindergarten in Uenzen einzubrechen. Dieser Versuch misslang; stattdessen wurde der gesamte Spielplatz auf dem Gelände verwüstet und zum Teil beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 / 938510, entgegen.

Bassum - Sachbeschädigung an der Schule

Am Dienstag in der Zeit von 16.00 bis 21.00 Uhr wurden an der Prinzhöfte-Schule in Helldiek mehrere aus Holz gefertigte Spielgeräte zerstört. Diese befanden sich auf der Plattform eines Klettergerüstes. Weiterhin wurde auf dem Gelände eine Fensterscheibe eingeschlagen sowie mehrere Glasflaschen zerworfen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bassum, Tel. 04241 / 802910, entgegen.

Landkreis - Kontrollen zeigen Wirkung

Die Kontrollen zur Einhaltung der Allgemeinverfügung durch die Polizei zeigen langsam Wirkung. In der überwiegenden Zahl der Fälle reicht ein Gespräch zur Sensibilisierung der Angetroffenen aus. Nur in immer weniger werdenden Fällen müssen Platzverweise ausgesprochen werden. Unklarheit besteht hierbei immer wieder bei dem Besuch von Spielplätzen. Die Angetroffenen sind in kleinen Gruppen, Eltern mit Kind oder ein Elternteil mit Kind, auf dem Platz und verstehen den Platzverweis der Polizei nicht. Sie hielten doch die Kontaktsperre ein? Das in der Allgemeinverfügung die Spielplätze an sich gesperrt sind, wird ihnen nach dem Gespräch mit der Polizei erst richtig klar. Die Polizei wird ihre Kontrollen auch weiterhin durchführen. Sie appelliert an alle Bürger/Innen sich auch bei dem schönen Wetter an die Regeln, insbesondere die Kontaktsperre, zu halten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell