PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

30.11.2019 – 12:43

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldungen der Polizeiinspektion Diepholz vom 30.11.2019

Diepholz (ots)

PI Diepholz, Einsatz- und Streifendienst

   --Trunkenheit im Verkehr in Drebber-- 

Am Freitag, den 29.11.2019, um 22:05 Uhr, wurde durch Beamte des Einsatz-und Streifendienstes ein 80-jähriger Diepholzer mit seinem Pkw Kia auf der Hauptstraße in Drebber angehalten und kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,00 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein des 80-jährigen Diepholzers wurde beschlagnahmt.

   --Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Diepholz - Zeugenaufruf-- 

Bereits am Donnerstag, den 28.11.2019, kam es in der Zeit von 10-18 Uhr, auf dem Parkplatz hinter einer Apotheke in der Bahnhofstraße in Diepholz zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw in dessen Folge sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein hinter der Apotheke ordnungsgemäß geparkter weißer Pkw Opel Insignia wurde im Bereich der linken Fahrertür erheblich beschädigt. Der Schaden wurde vermutlich durch ein dort wendendes bzw. rückwärtsfahrendes Fahrzeug verursacht. Die Schadenshöhe wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Unfallzeugen sollten sich bei der Polizei in Diepholz unter Telefon, 05441-9710, melden.

   --Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Diepholz - Zeugenaufruf-- 

Am gestrigen Freitag, den 29.11.2019, kam es auf dem Parkplatz eines Sonderpostenmarktes in der Stauffenbergstraße in Diepholz zu einem Verkehrsunfall bei dem ein gelber Pkw Audi an der linken Fahrzeugseite in einer Höhe von 80 cm beschädigt wurde. In der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 16:20 Uhr wurde dort der nahe des Haupteinganges, ordnungsgemäß geparkte Pkw Audi, durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Möglicherweise könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug auch um ein Fahrrad gehandelt haben. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter Telefon, 05441-9710 zu melden.

   --Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss-- 

Ebenfalls am gestrigen Freitag, kam es im Einmündungsbereich der Hindenburgstraße/Schömastraße in Diepholz zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Um 17:35 Uhr befuhr ein 68-jähriger Diepholzer mit seinem Pkw Renault die Hindenburgstraße in Richtung Ortsausgang. In Höhe der Einmündung zur Schömastraße beabsichtigte der Diepholzer nach rechts in diese einzubiegen. Aufgrund von Alkoholbeeinflussung geriet der 68-jährige im Abbiegevorgang zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte den im Einmündungsbereich stehenden Pkw Skoda eines 38-jährigen aus Heede, welcher beabsichtigt hatte nach rechts auf die Hindenburgstraße in Richtung Ortsausgang aufzufahren. Hierbei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro Im Verlauf der Verkehrsunfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 68-jährigen fest. Dieser gestand, dass er vor Fahrtantritt schon ein wenig getrunken hatte. Der Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,21 Promille. Bei dem 68-jährigen wurde daraufhin die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle beschlagnahmt.

Mitteilungen des Polizeikommissariates Sulingen

   --Verkehrsunfall in Schwaförden-- 

Verkehrsunfallort: 27252 Schwaförden, Kreuzungsbereich Hauptstraße/Scholer Straße Verkehrsunfallzeit: 29.11.2019, 11:41Uhr Unfallhergang: Ein 36jähriger aus der Gemeinde Schwaförden befuhr mit seinem Pkw die Scholer Straße in Schwaförden aus Richtung Scholen kommend in Richtung Ortsmitte. An der Kreuzung Scholer Straße/Hauptstraße beabsichtigte der 36-jährige nach links in die Hauptstraße abzubiegen. Dabei übersah er den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 45-jährigen Fahrzeugführer aus Neuenkirchen. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeug waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf ca. 25000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Pressemitteilungen des Polizeikommissariates Syke

   --Verkehrsunfallflucht in Syke-- 

In der Wilhelmstraße in Syke ist es am Freitag zwischen 11:00 Uhr und 16:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein in Höhe des Finanzamtes geparkter VW wurde hierbei beschädigt. Der Verursacher hat sich anschließend vom Unfallort entfernt, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Die Schadenshöhe am geparkten PKW wird auf 300 Euro geschätzt. Unfallzeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Syke unter der Telefonnummer 04242 / 969 - 0.

   --Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Pedelec-Fahrer in 
Twistringen-- 

Ein 39jähriger Mann aus Stuhr will am frühen Freitagabend gegen 17:45 Uhr aus der Nienburger Straße nach rechts auf die Bundesstraße 51 fahren. Hierbei übersieht er einen mit einem Pedelec auf dem dortigen Radweg in Richtung Barnstorf fahrenden 71jährigen Mann aus Twistringen. Der 71jährige Mann wird mit leichten Verletzungen vorsorglich in das Krankenhaus nach Sulingen eingeliefert. Die Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt.

   --Verkehrsunfallflucht in Bruchhausen-Vilsen-- 

Am Freitagabend ist es zwischen 20:50 Uhr und 21:00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Netto-Discounters in Bruchhausen-Vilsen gekommen. Ein auf dem Parkplatz geparkter Mercedes Vito wird hierbei beschädigt. Der Verursacher hat sich anschließend vom Unfallort entfernt, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Die Schadenshöhe am geparkten PKW wird auf 1000 Euro geschätzt.

Unfallzeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bruchhausen-Vilsen unter 04252 / 938510.

Mitteilungen des Polizeikommissariates Weyhe

   --Verkehrsunfallflucht in Brinkum-Nord-- 

Am Freitag zwischen 12.35 Uhr und 13.15 Uhr ist ein Unbekannter beim Rangieren mit seinem Fahrzeug, auf dem Dachparkplatz bei Marktkauf in der Henleinstraße, gegen einen geparkten schwarzen VW Touran gefahren. An dem VW ist ein Schaden von circa 2.000 Euro entstanden. Der Unfallverursacher hat sich unerlaubt entfernt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Weyhe unter 0421/80660 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Jacob, PHK
Einsatz- und Streifendienst PI Diepholz
Telefon: 05441 / 971-0
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell