Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

09.09.2019 – 11:16

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Verdächtiger in Stuhr von der Polizei kontrolliert - Einbrüche in Barnstorf, Syke und Stuhr --- Unfall mit Wildschwein in Bassum ---

Diepholz (ots)

Stuhr - Tageswohnungseinbruch

Am Sonntag in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr drangen unbekannte Täter in die Wohnung einer 73-Jährigen in der Klaus-Groth -Straße ein. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten ca. 150 Euro Hartgeld.

Stuhr - Zeugen melden verdächtige Person

Am Samstag gegen 18.00 Uhr beobachteten Zeugen, wie ein 42-jähriger Mann auf dem Parkplatz Bremer Straße 109 in mehrere geparkte Fahrzeuge schaute und auch versuchte die Türen zu öffnen. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Mann noch im Nahbereich antreffen. Bei der näheren Überprüfung des 42-jährigen Bremers stellten die Beamten Einbruchswerkzeug und Diebesgut im Wert von 140 Euro aus einem Ladendiebstahl fest. Gegen den 42-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Barnstorf - Einbruch

Am Samstag in der Zeit zwischen 11.00 und 14.00 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Nelly-Sachs-Straße ein. Sie gelangten durch ein Küchenfenster in das Haus. Entwendet wurde Bargeld und zwei Smartphones. Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro beziffert.

Syke - Einbruch

In der Nacht von Sonntag, 08.09. auf Montag, 09.09.19, kam es in Syke zu einem Einbruch in ein Einzelhandelsgeschäft in der Straße Zum Hachepark. Unbekannte Täter brachen gewaltsam in das Objekt ein und durchsuchten dieses nach Wertgegenständen. Das Diebesgut ist noch unbekannt. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Bassum - Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 02:00 Uhr in Bassum-Nordwohlde. Eine 23-jährige Frau aus dem Kreis Fulda befuhr mit ihrem PKW die B51 aus Richtung Bassum kommend in Richtung Bremen, als ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Bei dem Zusammenstoß mit dem Tier wurden die Fahrerin und die 20-jährige Beifahrerin aus Rahden leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz