PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

16.06.2019 – 13:32

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 16.06.2019

DiepholzDiepholz (ots)

Bereich Diepholz

Verkehrsunfall in Diepholz Am Samstag (15.06.2019) um 17:05 Uhr ist es zu einem Verkehrsunfall auf der Steinfelder Straße in Diepholz gekommen. Ein 19-jähriger Lohner beabsichtigte mit seinem PKW von der Umgehungsstraße (B51) auf die Steinfelder Straße (B214) abzubiegen. Hierbei übersieht er jedoch den von links kommenden Radfahrer. Es kommt zu einem Zusammenstoß, wodurch sich der 45-Jährige Radfahrer aus Diepholz leicht verletzt. Sowohl an dem PKW als auch an dem Fahrrad ist Sachschaden entstanden.

Verkehrsunfallflucht in Lemförde Zwischen 13:00 Uhr und 21:00 Uhr ist es am Samstag (15.06.2019) zu einer Verkehrsunfallflucht in Lemförde gekommen. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher hat den ordnungsgemäß geparkter PKW der Anzeigenerstatterin beschädigt. Der PKW war in der Straße "Am Burggraben" geparkt. Der Unfallverursacher hat anschließend die Unfallstelle unerlaubt verlassen. Hinweise bitte an die Polizei in Diepholz unter 05441-9710.

Bereich Sulingen

Verkehrsunfall mit Sachschaden Ort: 27251 Scholen, Kreisstraße 11 Zeit: So., 16.06.2019, geg. 00:40 Uhr Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Eydelstedt befuhr mit seinem Pkw die Kreisstraße 11, aus Rtg. Schwaförden kommend, in Rtg. Scholen. Als ein Tier die Straße überquerte, kam der Fahrzeugführer zunächst nach links und beim Gegenlenken anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab; hierbei touchierte er mit der Beifahrerseite einen Baum. Am Pkw entstand beträchtlicher Sachschaden; Personen wurden nicht verletzt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Ort: 27246 Borstel, B 214 Zeit: So., 16.06.2019, geg. 04:15 Uhr Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Mellinghausen befuhr mit einem Pkw die Bundesstraße 214, aus Rtg. Nienburg kommend, in Rtg. Sulingen. Ortsausgangs Borstel überfuhr er eine dort befindliche Verkehrsinsel und verursachte Sachschaden an der dortigen Beschilderung; ferner wurde der Pkw beträchtlich beschädigt. Da der verantwortliche Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinfluss stand (ein Alkoholtest ergab an Ort und Stelle einen Wert von deutlich mehr als 2 Promille) wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und sein Führerschein beschlagnahmt.

Bereich Syke

Besonders schwerer Fall des Diebstahls In der Zeit vom 14.06.2019, 14.00 Uhr bis zum 15.06.2019, 16.40 drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Wohnhaus in Syke, Zum Borstel, ein und entwendeten einen Tresor mit Inhalt. Angaben zur Schadenshöhe sind derzeit nicht möglich. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Syke, Tel. 04242/969-0.

Brand In Syke, Am Hohen Berg, in der dortigen Freizeitanlage, kam es am 15.06.2019, gegen 08.27 Uhr, zu einem Brand. Vermutlich durch Funkenflug, ausgehend von einem nicht ordnungsgemäß erstickten Feuer in der dortigen Feuerstelle, geriet eine Holzbank in Brand, der durch die Feuerwehr Ristedt gelöscht wurde. Es entstand ein Schaden von ca. EUR 200,- Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Syke, Tel. 04242/969-0.

Trunkenheit im Verkehr Am 15.06.2019, um 19.45 Uhr, befuhr ein 65-jähriger Twistringer mit seinem Mofa Straßen des öffentlichen Verkehrsraumes in Twistringen, obwohl er sich unter Einfluss alkoholischer Getränke befand. Eine Atemalkoholkonzentration von 1,81 Promille wurde festgestellt. Die Entnahme einer Blutprobe wurde veranlasst, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bereich Weyhe

Unfall mit schwer verletzter Person auf Grund überhöhter Geschwindigkeit Am 15.06.2019 gegen 21 Uhr befuhr ein 21-jähriger Pkw-Führer aus Weyhe die Straße "Vor den Fuhren" im Ortgebiet Jeebel in Fahrtrichtung Riede mit überhöhter Geschwindigkeit. In einer leichten Linkskurve im Kreuzungsbereich Achtern Busch/Zur Moorheide verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Gartentor und kollidierte mit einem landwirtschaftlichen Bodenbearbeitungsgerät. Durch die Kollision wurde der Fahrzeugführer leicht und der Beifahrer schwer verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz