Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

20.03.2019 – 10:52

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Einbruch in Gaststätte in Ströhen - Anrufe falscher Polizeibeamte und Enkeltrickversuch in Sulingen und Syke ---

Diepholz (ots)

Weyhe - Unfallflucht

Am Dienstag den 19.03.2019 zwischen 06:00 und 13:00 Uhr kam es auf dem Rewe-Parkplatz in Erichshof an der Bundesstraße 6 zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Ein- oder Ausparken den dort abgestellten blauen Audi A6 einer 44-jährigen Stuhrerin. Am Audi entstand Sachschaden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Weyhe unter 0421/80660 zu melden.

Sulingen - Diebstahl einer Geldbörse

In der Zeit von Dienstga,19.03.2019 12:45 Uhr bis 13:15 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter aus der Wohnung eines 78-jährigen Mannes In den Feldgärten dessen Geldbörse mit Bargeld in Höhe von ca. 400.- Euro. Der unbekannte Täter soll den älteren Herren zuvor auf dem Heimweg abgepasst und nach Hause begleitet haben. Es liegen bislang keine Täterhinweise vor. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, 04271 / 9490, entgegen

Sulingen - Diebstahl aus Lagerraum

In der Zeit von Mittwoch, 06.03.2019, bis Dienstag, 19.03.2019, entwendeten bislang unbekannte Täter aus einem Lagerraum in Sulingen, Nienburger Straße, Werbeartikel (Blöcke, Kugelschreiber, Aufkleber etc.), sowie 500 Fußball-Leibchen im Wert von ca. 2000 Euro. Bislang liegen keine Täterhinweise vor.

Sulingen - Anrufe falscher Polizeibeamte und falsche Enkel

Am Dienstag, 19.03.2019 erhielten im Laufe des Tages mehrere ältere Damen und Herren aus Sulingen Anrufe von falschen Polizeibeamten, die sich als Kriminalpolizeibeamte der Polizei Diepholz vorstellten. Zur Masche der Täter gehörte es, dass sie den älteren Herrschaften von Einbruchdiebstählen in der Nachbarschaft berichteten und angeblich kurz bevorstehende Einbrüche in deren Wohnungen vortäuschten. Danach gaben sie ihnen Handlungsanweisungen, um sich in den Besitz der sich angeblich in Gefahr befindlichen Wertgegenstände der älteren Menschen zu bringen. Nach hier vorliegenden Erkenntnissen konnten die Täter keine Beute machen. Außerdem erhielt eine ältere Dame den Anruf eines angeblichen Enkels, der einen Unfall gehabt haben soll und nunmehr von ihr eine Geldsumme in Höhe von 25.000 Euro von ihr benötigt um den Schaden zu begleichen. Auch hier konnte der Anrufer kein Geld erlangen. Die Polizei rät in diesen/solchen Fällen nicht auf die Gespräche einzugehen und das Telefonat sofort zu beenden. Rat der Polizei: Im Zweifelsfall das Gespräch beenden und die "richtige Polizei" anrufen.

Wagenfeld - Einbruch

Unbekannte Täter sind in der Zeit von Montag, 16.30 Uhr, bis Dienstag, 06.45 Uhr, in eine Gaststätte in Ströhen, Varreler Straße, eingebrochen. Sie gelangten durch eine Nebeneingangstür in die Gaststätte und begaben sich gezielt zum Büro. Nachdem die Tür aufgebrochen war, wurde das Büro durchsucht. Die Einbrecher konnten unerkannt entkommen. Über die Schadenshöhe und das Diebesgut liegen noch keine Informationen vor.

Bruchhausen-Vilsen - Einbruch

Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Montag, 18.03.2019, 23:30 Uhr bis Dienstag, 19.03.2019, 10:20 Uhr in einem Schnellrestaurant in Bruchhausen-Vilsen in der Straße "Am Bahnhof" ein. Es wurden mehrere Küchengeräte entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6 000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

Syke - Versuchter Enkeltrick

Gestern Nachmittag versuchte ein unbekannter Telefonanrufer einen 87-jährigen Syker um sein Erspartes zu bringen. Der Anrufer täuschte dem 87-Jährigen vor, ein Angehöriger zu sein, welcher aufgrund eines Verkehrsunfalls schnellstmöglich eine hohe Summe Bargeld benötige. Der 87-Jährige ließ sich durch eine geschickte Gesprächsführung davon überzeugen, das Geld zu zahlen. Für den Weg zur Bank wollte jedoch Begleitung durch seinen Sohn haben. Dieser erkannte den Betrug und informierte die Polizei. Somit konnte am Ende die Zahlung von mehreren tausend Euro an die Betrüger verhindert werden.

Syke - Kradfahrer übersehen

Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern Morgen in der Bassumer Straße. Ein 68-jähriger Fordfahrer aus Syke befuhr die Bassumer Straße in Richtung Ernst-Boden-Straße. Als dieser auf den Parkplatz der Sparkasse abbiegen wollte, übersah er einen 24-jährigen Kawasakifahrer aus Bremen, welcher aus Fahrtrichtung Ernst-Boden Straße in Richtung Hauptstraße fuhr. Es kommt zur Kollision beider Fahrzeuge, in dessen Folge der 24-Jährige stürzte und sich leicht verletzte.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell