Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

26.12.2018 – 15:27

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz für den 26.12.2018

Diepholz (ots)

PK Syke

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person in Bassum

Am Dienstag, den 25. Dezember 2018 übersieht gegen 11:30 Uhr ein 40-jähriger Opel-Fahrer aus Bremen im Richtweg in Bassum den von rechts aus dem Gasweg kommenden VW einer 57-jährigen Frau aus Twistringen. Es kommt zur Kollision, wobei an beiden Fahrzeugen Sachschaden entsteht. Die 57-jährige erleidet leichte Verletzungen.

Einbruch in ein Einfamilienhaus in Martfeld

Im Zeitraum vom 24. auf den 25. Dezember 2018 kommt es in Martfeld zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die bislang unbek. Täter durchsuchen das Haus nach Wertgegenständen und entkommen letztlich unerkannt vom Tatort. Die Höhe des Diebesgutes ist nicht bekannt.

PI Diepholz

Trunkenheit im Verkehr / Drentwede

Am Dienstag, 25. Dezember 2018, gegen 15:55 Uhr befuhr eine 73-jährige Sykerin die Scharreler Straße in Drentwede. Im Rahmen einer allgemeinen Kontrolle wurde sie kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass sie erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,73 Promille. Eine Blutprobe wurde der Sykerin entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr / Diepholz

Am 26. Dezember 2018 gegen 02:55 Uhr befuhr ein 33-jähriger aus Damme die Straße Ovelgönne in Diepholz und wurde durch Beamte kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,37 Promille. Dem Dammer wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde auch hier ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt. Weiterhin besass der Wagen keinen Versicherungsschutz und der Fahrzeugführer keine erforderliche Fahrerlaubnis.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

Busse, PK'in

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell