Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemitteilung vom 14.07.2018

Diepholz (ots) - Polizei Diepholz ESD

   - Trunkenheit im Straßenverkehr- 

Am 13.07.2018, gegen 23.00 Uhr, befuhren Beamte der Polizeiinspektion Diepholz die Walsener Straße in Barnstorf. Dort wurden sie auf einen 23 jährigen Radfahrer aus Barnstorf aufmerksam, welcher alleinbeteiligt gestürzt war, sich dabei aber zum Glück nicht verletzte.

Bei Kontaktaufnahme mit dem Radfahrer konnten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch bei diesem feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille. Bei dem Radfahrer wurde anschließend eine Blutentnahme durchgeführt. Weiterhin eröffnete die Polizeibeamten das Strafverfahren wegen Fahren unter Alkoholeinfluss und untersagten die Weiterfahrt.

PK Sulingen

Verkehrsunfall mit Motorrad

Am frühen Freitag Abend, gegen 19:42 Uhr, befuhr ein 28 jähriger Junger Mann aus Barnstorf die B61 aus Richtung Bassum und wollte nach links mit seinem PKW in Richtung Sulinger Innenstadt abbiegen. Dabei übersah er das entgegen kommende Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden der 52 jährige Motorradfahrer aus Hude und seine 47 jährige Sozia schwer verletzt. Sie kamen in das Krankenhaus Sulingen.

PK Syke

Im Freibad Bruchhausen-Vilsen kam es am Freitag gegen 16:10 h zu einem dreisten Diebstahl Eine derzeit noch unbekannte männliche Person griff durch das Fenster des Kiosk, entwendete die Kasse und ergriff in Richtung Bürgerpark die Flucht. Der entstandene Schaden ist derzeit noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Syke unter 04242-9690 entgegen.

Im Stadtgebiet Bassum, Auf dem Mittelkamp, kam es in der Nacht zu Donnerstag 12.07.2018, erneut zu einem Vorfall, bei dem die Radmuttern eines Rades an einem Opel Astra von unbekannten Tätern gelockert wurden. Bei einer nachfolgenden Autobahnfahrt löste sich das Rad, der PKW konnte glück- licherweise noch auf dem Standstreifen zum Stehen gebracht werden, ohne dass es zu einem schweren Unfall kam. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Syke unter 04242-9690 entgegen.

Am 13.07.2018 gegen 09:40 h kam es in Bruchhausen-Vilsen auf dem Langen Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine 61-jährige PKW-Fahrerin rammt beim Abbiegen einen Laternenmast. Am PKW und am Mast entstand Sachschaden. Dennoch setzte die Dame unbeirrt ihre Fahrt fort. Zeugen konnten der Polizei das Kennzeichen übermitteln - die Fahrerin konnte ermittelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 EUR Auf die Fahrerin kommt nun ein Strafverfahren zu.

Am 13.07.2018 -gegen 14:30 h touchierte ein unbekannter Fahrzeugführer in Syke - Gesseler Straße - seitlich einen geparkten PKW. Der Verursacher/-in ent- fernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Kennzeichen ist bekannt, die Ermittlungen dauern an. Der Schaden wird mit ca. 500 EUR beziffert.

Am Freitag, 13.07.2018 um 17:45 h kam es in Syke - Herrlichkeit in Höhe des Kreis- museums - zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 84-jähriger Syker überquerte mit seinem Fahrrad als Letzter einer größeren Gruppe die Bedarfsampel. Kurz vor Erreichen des gegenüberliegenden Radweges, wird er von einem Jugendlichen - 16-18 Jahre, seitlich angefahren, wodurch er zu Fall kam. Bei dem Sturz zog sich der Senior eine schwere Verletzung am Daumen zu, welche eine sofortige OP in einem Bremer Krankenhaus erforderlich machte. Der Jugendliche, mit mindestens zwei weiteren Gleichalterigen, hielt zunächst an, fragte nach dem Befinden des Unfallbeteiligten und fuhren dann, trotz der offensichtlich schweren Verletzungen des älteren Herren davon. Zeugen des Vorfalles wenden sich bitte an die Polizei Syke unter 04242-9690

In Asendorf, Hoyaer Straße, kam es am 13.07.2018 um 16:20 h zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 16-jährigr Zweiradfahrer aus Schweringen schwer verletzt wurde. Er befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Hoyaer Straße von Asendorf in Richtung Dudden- hausen. In einer S-kurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Er wurde zur weiteren Behandlung einem Krankenhaus zugeführt - es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR

PK Weyhe

   -keine besonderen Vorkommnisse 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte Sie auch interessieren: