Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

30.05.2019 – 22:48

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Polizei zieht positive Bilanz nach den Vatertagsfeierlichkeiten

Delmenhorst (ots)

Die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch zieht in Bezug auf die heutigen Veranstaltungslagen im Rahmen des sogenannten "Vatertages" ein positives Resümee.

Die Stimmung unter den Feiernden war gut und weitestgehend friedlich. Gewalttätige Ausschreitungen, wie sie sich im vergangenen Jahr bei einer Gaststätte in der Gemeinde Ganderkesee abgespielt haben, haben sich in diesem Jahr nicht wiederholt.

Nach den Ereignissen des Vorjahres hatte sich die Polizeiinspektion umfangreich auf die Feierlichkeiten vorbereitet. Eine große Anzahl an Einsatzkräften war für die Sicherheit in den Landkreisen Oldenburg und Wesermarsch sowie in der Stadt Delmenhorst im Einsatz.

Örtliche Schwerpunkte der polizeilichen Maßnahmen waren in diesem Jahr die besagte Gaststätte in der Gemeinde Ganderkesee, Veranstaltungen in Delmenhorst und eine Feierlichkeit in Schönemoor. In der Wesermarsch konzentrierten sich die polizeilichen Einsätze auf den Nordenhamer Weserstrand und Umfeld, sowie die Braker Kaje. Aber auch an anderen Veranstaltungsorten im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion waren die Einsatzkräfte präsent und jederzeit für die Bürger/-innen ansprechbar.

Vereinzelt kam es zu veranstaltungstypischen Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, die ein polizeiliches Einschreiten erforderlich machten.

In Delmenhorst wurde eine Person in Gewahrsam genommen, nachdem diese einen polizeilichen Platzverweis nicht befolgte.

Im Landkreis Oldenburg kam es in der Ortschaft Littel in der Nähe einer Vaterschaftsveranstaltung zur Sachbeschädigung an einem geparkten PKW. In der Gemeinde Ganderkesee kam es zu einem Körperverletzungsdelikt.

In der Wesermarsch kam es im Bereich des Polizeikommissariats Brake im Zusammenhang mit der Veranstaltung an der Kaje zu drei Körperverletzungsdelikten. Eine daran beteiligte Person musste im Anschluss in Gewahrsam genommen werden. Es wurden mehrere Platzverweise ausgesprochen. Eine Person wurde beim Handel mit Betäubungsmitteln angetroffen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Im Bereich des Polizeikommissariats Nordenham wurde am Weserstrand und an einem nahegelegenen Veranstaltungsgelände gefeiert. Auch hier ereigneten sich zwei Körperverletzungsdelikte. Ein Aggressor musste in Gewahrsam genommen werden.

Bei den registrierten Körperverletzungsdelikten handelte es sich jeweils um Auseinandersetzungen unter einzelnen Personen. In Anbetracht der Vielzahl an Veranstaltungen und Gäste ist die Anzahl der polizeilichen Vorkommnisse als normal zu bewerten. Zusammengefasst lässt sich feststellen, dass der Großteil der Veranstaltungsteilnehmer friedlich feierte.

Rückfragen bitte an Henning Scheer
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell