Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

25.04.2019 – 23:41

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Lkw Unfall in Ahlhorn

Delmenhorst (ots)

Am Donnerstag, 25.04.2019, um 19.20 Uhr, kommt es im Ortskern von Ahlhorn zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW. Der 31 Jahre alte Fahrer aus Polen befährt mit dem Sattelzug die Wildeshausen Straße in Richtung Wildeshausen. Hier kommt er vermutlich aufgrund von gesundheitlichen Problemen nach rechts von der Fahrbahn auf den angrenzenden Bürgersteig. Hier touchiert er mehrere Straßenbäume und Müllsäcke, bevor er nach etwa 200 Metern mit einem geparkten Audi kollidiert. Anschließend kreuzt er wieder nach links die Wildeshauser Straße. Dort gerät er dann in den linken Seitenraum und prallt gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer wird dabei eingeklemmt, schwer verletzt und muss von der Feuerwehr Ahlhorn geborgen werden. Im Anschluss wird er einem Oldenburger Krankenhaus zugeführt Weitere Personen werden weder verletzt noch konkret gefährdet. Am LKW und am PKW entsteht hoher Sachschaden, der derzeit auf ca. 90.000 geschätzt wird. Neben dem Notarzt und dem Rettungswagen war auch die Feuerwehr Ahlhorn mit 25 Kameraden vor Ort. Während der Unfallaufnahme und der folgenden Fahrzeugbergung blieb die Wildeshauser Straße voll gesperrt. Die Sperrung wurde gegen 23:40 Uhr wieder aufgehoben.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
i.V. PHK Biesterfeldt
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell