Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

25.04.2019 – 10:29

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Wesermarsch: Boot gerät bei Wartungsarbeiten in Lemwerder in Brand +++ 3 Personen leicht verletzt

Delmenhorst (ots)

Bei Instandsetzungsarbeiten ist am Mittwoch, 24. April 2019, gegen 14:00 Uhr, ein Boot in einer Halle eines Jacht-Clubs in der Flughafenstraße in Lemwerder in Brand geraten.

Das Feuer ist dabei durch technische Probleme und die folgende Überhitzung am Motor des Bootes entstanden. Zunächst versuchten drei Personen, den Brand eigenständig zu löschen, scheiterten aber mit diesem Vorhaben und mussten den Notruf der Feuerwehr wählen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Lemwerder, Bardenfleth, Altenhuntorf, Altenesch und Bardewisch waren mit 70 Einsatzkräften vor Ort und konnten das Feuer auf dem Boot zunächst eindämmen und dann löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf die Halle konnte dabei verhindert werden, hier entstanden nur geringe Hitzeschäden. Allerdings sind am brandbetroffenen Boot erhebliche Schäden entstanden. Schäden an weiteren Booten in der Halle können bislang auch nicht ausgeschlossen werden.

Die drei Personen, der Besitzer des Bootes, ein Vereinsmitglied des Clubs und ein Monteur der Firma, wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren. Bei ihnen bestand der Verdacht auf eine erlittene Rauchgasvergiftung.

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch