Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen im Stadtgebiet Delmenhorst verletzt

Delmenhorst (ots) - Delmenhorst. Am 16.05.2018 wurde ein 76-jähriger Delmenhorster bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der 76-Jährige befuhr gegen 11:39 Uhr die Wittekindstraße in Richtung Mühlenstraße in Delmenhorst mit seinem Pedelec. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte der 76-Jährige, ohne Beteiligung anderer Personen, mit seinem Pedelec und fiel auf die Fahrbahn. Ein herannahender Pkw konnte durch ein Ausweichmanöver eine Kollision verhindern. Der 76-Jährige zog sich eine Kopfplatzwunde zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 76-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Delmenhorst. Am 16.05.2018 gegen 22:49 Uhr wurde eine 30-jährige Radfahrerin aus Delmenhorst bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt. Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Nienburg hatte die 30-jährige Radfahrerin aus Delmenhorst während des Abbiegevorgangs von der Arthur-Fitger-Straße in die Friedrich-Ebert-Allee übersehen und mit seinem Pkw erfasst. Dabei stürzte die Radfahrerin und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Sandy Tschöpe
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: