Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Wildeshausen: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Delmenhorst (ots) - Am Samstag, 12.05.2018, gegen 09.20 Uhr, kam es auf dem Nordring zwischen Glaner Straße und Breslauer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Fahrzeugführerin aus Wildeshausen geriet mit ihrem Pkw in einer Rechtskurve leicht auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Pkw eines 62-jährigen Wildeshausers. Die junge Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der 62-jährige Fahrzeugführer sowie seine 55-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 16.000 Euro.

Im Einsatz waren die freiwillige Feuerwehr Wildeshausen mit 8 Fahrzeugen und 23 Mann sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Die Strecke musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 11.45 Uhr gesperrt werden.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: