PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

05.11.2021 – 11:30

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Diverse Fahrzeugführer ohne Führerschein unterwegs - Täuschungsversuche scheitern

Cuxhaven (ots)

Landkreis Cuxhaven. Am Mittwoch und Donnerstag (03.11. und 04.11.2021) wurden im gesamten Landkreis diverse Fahrzeugführer kontrolliert, welche nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis waren.

Am Mittwochnachmittag wurde in der Ortschaft Osterbruch eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Hierbei wurde auch ein 33-jähriger Mann aus Hechthausen mit seinem PKW gemessen. Er war bei erlaubten 70 km/h mit 114 km/h unterwegs. Allein aufgrund dieses Verstoßes droht ihm ein Bußgeld von 160 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Jedoch wäre ein Fahrverbot in diesem Fall von untergeordneter Rolle, da der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese hatte er bereits wegen Trunkenheit im Straßenverkehr abgeben müssen. Ein Straf- sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Am Donnerstag wurde gegen 11:45 Uhr eine 29-jährige Cuxhavenerin mit ihrem PKW samt Anhänger in Cuxhaven kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Cuxhavenerin nicht im Besitz er notwendigen Fahrerlaubnisklasse BE war. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Gegen 14:30 Uhr wurde ein 41-jähriger Bremerhavener auf der BAB 27 im Bereich Stotel kontrolliert. Er konnte zunächst vor Ort keine Fahrerlaubnis oder andere Personaldokumente vorlegen. Bei der Kontrolle seiner angegebenen Personalien stellte sich heraus, dass er hierbei die Personalien seines Bruders angegeben hatte. Der Grund hierfür war, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Straf- und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund der Angabe falscher Personalien wurde eingeleitet.

Ebenfalls gegen 14:30 Uhr fiel ein 21-jähriger Beverstedter im Bereich Dorum auf. Vor der Kontrolle führte er seinen PKW. Beim Erblicken des Streifenwagens hielt er auf einem nahe gelegenen Parkplatz an. Als die Beamten die Kontrolle durchführen konnten, saß seine vorherige Beifahrerin am Steuer. Grund für den Täuschungsversuch, der Beverstedter war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Gegen 21:00 Uhr wurde ein 16-jähriger Bremerhavener in Geestland-Langen mit seinem Kleinkraftrad kontrolliert. Hier wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Cuxhaven
Weitere Storys aus Cuxhaven