Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

19.04.2019 – 18:09

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 19. April 2019

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 19. April 2019
  • Bild-Infos
  • Download

Cuxhaven (ots)

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 19. April 2019

++++++++++

Zwei Unfälle auf der K21 zwischen Hemmoor und Lamstedt

Am grünen Donnerstag kam es auf der K21 zwischen Hemmoor und Lamstedt gleich zu zwei Unfällen:

Am Donnerstag, den 18. April 2019, kam gegen 15.00 Uhr eine 48-jährige KIA-Fahrerin aus der Börde Lamstedt alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Aus ungeklärter Ursache kam der Wagen ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und kam auf der Beifahrerseite liegend auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Ersthelfer halfen der Fahrzeugführerin aus ihrem Unfallwagen. Glücklicherweise prallte der KIA lediglich mit dem Heck gegen einen Straßenbaum. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrerin kam schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt.

Gegen 17.20 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall auf der K21 zwischen Hemmoor und Lamstedt. Dieses Mal befuhr eine Fahrzeugkolonne die Kreisstraße in Richtung Hemmoor. Bei dem ersten Fahrzeug handelte es sich um einen Trecker. Ein junger Mann im Alter von 28 Jahren aus der Samtgemeinde Hadeln überholte mit seinem Ford Focus als eines der hinteren Fahrzeuge die Kolonne. Dieses übersah eine 43-jährige Mercedes-Fahrerin, ebenfalls aus der Samtgemeinde Hadeln, die als zweites Fahrzeug hinter dem Trecker ebenfalls zum Überholen ausscherte. Beide Pkw kollidierten miteinander. Zum Glück wurde keiner der beiden Beteiligten verletzt. Es ist ein Gesamtschaden von über 2.000 EUR entstanden.

++++++++++

Unbekannter zündet Baum in Otterndorf an

Otterndorf. Am Donnerstag, den 18. April 2019, kam es gegen 17.45 Uhr zu einem Löscheinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Otterndorf. Grund hierfür war ein brennender Baum im Bereich des Norderwall, nahe der Schleusenstraße. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen legte ein bislang unbekannter Täter ein Feuer im Hohlraum des Baumstammes. Der Brand wurde glücklicherweise frühzeitig durch eine Passantin bemerkt. Ein Übergreifen auf das Gebäude der Stadtbibliothek Otterndorf konnte durch die Kräfte der Feuerwehr noch verhindert werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Otterndorf, Tel. 04751/909380, oder der Polizei in Cuxhaven, Tel. 04721/5730, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

++++++++++

Verkehrsunfall direkt vor der Polizeidienststelle in Cuxhaven - Fahrzeug liegt auf der Fahrzeugfahrerseite

Cuxhaven. Am Donnerstag, den 18. April 2019, kam es in der Werner-Kammann-Straße gegen 17.45 Uhr, direkt vor dem Polizeigebäude, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der 74-jährige Fahrzeugführer aus Cuxhaven befuhr mit seinem Pkw Citroen die Werner-Kammann-Straße in Richtung Schillerstraße. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen streifte der Pkw Citroen erst einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw Opel und prallte dann auf einen zweiten Pkw. Durch den zweiten Aufprall wird das unfallverursachende Fahrzeug angehoben und landet schließlich auf der Fahrerseite. Dem Fahrzeugführer war es dadurch nicht möglich, sich selbst aus dem Fahrzeug zu befreien. Durch die Feuerwehr konnte dieser aus dem Fahrzeug befreit werden. Auf Grund der Bergung musste die Werner-Kammann-Straße kurzzeitig gesperrt werden. Anschließend wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 22.000 EUR.

Lichtbild befindet sich im Anhang.

++++++++++

60 Strandkörbe umgeworfen - Glücklicherweise nur vergleichsweise geringer Sachschaden

Cuxhaven-Duhnen. In der Nacht von Mittwoch, den 17. April, auf Donnerstag, den 18. April 2019, wurden am Strand, in Höhe der Duhner Strandstraße, ca. 60 Strandkörbe umgeworfen. Drei Strandkörbe wurden dabei beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 500,- Euro. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Cuxhaven, Tel. 04721/5730, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell