PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

08.01.2019 – 12:13

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Falsche Gärtner rauben Schmuck

Cuxhaven (ots)

Hagen im Bremischen/Nienburg. Die Polizei ermittelt nach einem räuberischen Diebstahl gegen zwei noch unbekannte Männer, die mit einem blauen Kastenwagen entkommen konnten. Bisherige Fahndungsmaßnahmen führten noch nicht zur Tatklärung. Deshalb hoffen die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung. Am Freitagmittag, 28. Dezember 2018, gegen 13:20 Uhr, bot ein ca. 25-30 Jahre alter, kräftiger Mann in grüner Arbeitskleidung einer Seniorin an der Haustür an, Gartenarbeiten durchzuführen. Unter dem Vorwand, einen Zettel zu benötigen, gelangten er und ungesehen auch ein Komplize in das Haus der älteren Frau in der Straße "Am Anjes Moor", in Uthlede. Der Komplize entwendete unbemerkt Schmuck und stieß auf der Flucht auf die 86-jährige Bewohnerin und deren Tochter. Die Tochter wurde von einem der beiden Männer so heftig geschubst, dass sich die 51-Jährige leichte Armverletzungen zuzog. Die Täter entkamen mit einem blauen Ford Transit mit Nienburger Kennzeichen (NI) in Richtung Schwanewede. Der Mittäter soll zwischen 50 und 60 Jahre alt und grauhaarig sein, graue Arbeitskleidung getragen haben und ungepflegt gewirkt haben. Nach vorliegenden Zeugenaussagen habe einer der beiden Männer vor der Abfahrt das hintere Kennzeichen des Kastenwagens abgerissen. Vor der Tat wurde das Fahrzeug in Hagen gesichtet. Weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tatklärung machen können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Cuxhaven (Tel.: 04721 / 5730) oder das Polizeikommissariat Schiffdorf zu wenden (Tel.: 04706 / 9480).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell