Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

24.08.2018 – 12:45

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 9-jähriges Mädchen mit Fahrrad angefahren und geflüchtet++Auf Sattelzug aufgefahren++Motorradfahrer durch Splittstreu verunglückt++Motorradfahrer verletzt++

Cuxhaven (ots)

9-jähriges Mädchen mit Fahrrad angefahren und geflüchtet

Cuxhaven. Am gestrigen Donnerstag um 16.10 Uhr fährt ein unbekannter Fahrradfahrer auf dem für Fahrradfahrer freigegeben Fußweg zwischen der Pestalozzistraße und der Grenzstraße. Bei dieser Fahrt wird ein auf dem Fußweg gehendes 9-jähriges Mädchen übersehen und angefahren. Das Mädchen kommt zu Fall und wird leicht verletzt. Der Fahrradfahrer entfernt sich mit seinem schwarzen Fahrrad vom Unfallort, ohne sich um das gestürzte Mädchen zu kümmern.

Der Flüchtige wird als männlich, ca. 170 cm groß, dicker Bauch, rundes Gesicht, dunkle vermutlich braune Augen, dunkle Haare mit Halbglatze und Geheimratsecken, 3-Tage Bart, bekleidet mit dunklem T-Shirt und blauer langer Jeanshose beschrieben. Die Polizei bittet den flüchtigen Fahrradfahrer und mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 04721-5730 zu melden.

++++++++++

Auf Sattelzug aufgefahren

Hagen A27. Am Donnerstagnachmittag kam es gegen 15:30 Uhr in der Gemarkung Hagen im Bremischen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 27. Ein 53-jähriger Beverstedter war mit seinem Pkw in Richtung Bremerhaven unterwegs, als er einen Sekundenschlaf erlitt. In Folge dessen fuhr er mit seinem Fahrzeug auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden von insgesamt ca. 13.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

++++++++++

Motorradfahrer durch Splittstreu verunglückt

Langen. Am Donnerstag gg 15.15 Uhr befuhr ein Motorradfahrer den Barwarder Weg von Imsum in Richtung Langen. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve kam er auf einer Art Splitt ins Schleudern. Das Motorrad geriet nach links auf die Gegenfahrbahn und stürzte in einen Graben. Dank der guten Reaktion des Motorradfahrers ist es bei Sachschäden geblieben. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass von einem unbekannten Fahrzeug Ladung (Splitt) auf die Straße gelangt war und somit die Gefahrenstelle verursachte. Es handelte sich um sehr feinen Splitt, der sich auf einer Fläche von 200 x 30 cm auf der rechten Fahrbahn in Richtung Geestland/Langen befand. Zeugen möchten sich bitte bei der Polizeistation Langen, Tel. 04743-928270, melden.

++++++++++

Motorradfahrer verletzt

Osten/Oste. Am Donnerstag, gegen 18:50 Uhr, geriet ein Kradfahrer auf der Straße Achthöfen (Landesstraße 113) in Osten von der Fahrbahn in den Seitenraum und stürzte. Auf seinem Weg in Richtung B495 war der 19-jährige Mann aus Stade mit seinem Motorrad vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam. Hier prallte er mit seiner Maschine gegen einen Straßenbaum und blieb im wasserführenden Graben neben der Straße liegen. Durch das beherzte Eingreifen von Ersthelfern konnte der Mann vor Schlimmerem bewahrt werden. Er selbst wurde nur leicht verletzt, an seinem Krad entstand Sachschaden.

Im Auftrage

Uwe Sandrock

Kriminalhauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell