Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

18.04.2018 – 12:47

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Brandursache geklärt ++ Autobahn halbseitig gesperrt ++ Baucontainer aufgebrochen ++ Zweiradfahrer stark alkoholisiert ++ Zweiradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Cuxhaven (ots)

Brandursache geklärt

Neuhaus. Die Ursache für den Brand eines Papiercontainers in Neuhaus konnte geklärt werden. Der Brand wurde durch einen 11-jährigen Bewohner aus Neuhaus verursacht. Dieser setzte den Container mit einem aufgefundenen Feuerzeug in Brand. Er gab die ungewollte Brandstiftung zu. Durch das zeitnahe Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das angrenzende Gebäude verhindert werden.

++++++

Autobahn halbseitig gesperrt

Schwanewede. Heute Morgen musste die A 27 zwischen den Anschlussstellen Bremen-Ihlpohl und Schwanewede in Richtung Bremerhaven nach einem Verkehrsunfall von 8.30 Uhr an für etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt werden. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt, es entstand aber erheblicher Sachschaden. Ein 57-jähriger Audi Fahrer aus Bremen übersah auf dem Hauptfahrstreifen den vor ihm fahrenden VW Caddy mit einem mit Holz beladenen Anhänger eines 52-jährigen Diepholzers. Der Bremer fuhr nahezu ungebremst auf das Gespann auf. Der Anhänger wurde in den Seitenraum geschleudert und verlor dabei seine Ladung. Der Audi des Unfallverursachers war ebenso wie der Anhänger nicht mehr fahrbereit. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei konnte den Verkehr über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeiführen und so die Beeinträchtigungen für andere Verkehrsteilnehmer geringhalten.

++++++

Baucontainer aufgebrochen

Bad Bederkesa. Unbekannte Täter haben in der Nascht von Montag auf Dienstag einen Baucontainer in der Seminarstraße in Bad Bederkesa aufgebrochen. Die Täter entwendeten hochwertiges, fast neues Werkzeug. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

++++++

Bereits am frühen Abend stark alkoholisiert

Cuxhaven. Gleich zwei Zweiradfahrer wurden am gestrigen Tag von der Polizei wegen Trunkenheit aus dem Verkehr gezogen. Gegen 16.30 Uhr wurde ein 48-jähriger Cuxhavener mit einem Kleinkraftrad angehalten. Sein Atemalkoholtest ergab fast zwei Promille. Zwei Stunden später fiel ein 51-jähriger Cuxhavener alkoholisiert auf dem Fahrrad auf. Bei ihm wurden sogar fast drei Promille gemessen. Der Mann musste nach der Blutprobe zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Beide Zweiradfahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

++++++

Zweiradfahrer schwer verletzt

Schiffdorf. Schwer verletzt wurde gestern Nachmittag ein 46-jähriger Bremerhavener bei einem Verkehrsunfall in Schiffdorf. Der Mann wollte mit seinem Kleinkraftrad die Kreuzung Sellstedter Straße / Zum Feldkamp geradeaus überqueren. Ihm kam eine 40-jährige Beverstedterin entgegen, die an der Kreuzung nach links abbiegen wollte. Die Frau übersah den vorfahrtberechtigten Zweiradfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt fast 5.000 Euro.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven