Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Falscher Polizeibeamter ++ Einbruch in Ferienhaus

Cuxhaven (ots) - Falscher Polizeibeamter

Hagen. Am Nachmittag des 16.04.18, gegen 16:00 Uhr, klingelte es an der Haustür eines 80-jährigen Mannes in der Gartenstraße in Hagen. Vor der Tür stand ein Mann, der sich als Polizeibeamter ausgab und von Einbrüchen in der Nachbarschaft berichtete. Der Hausbewohner handelte richtig, indem er die Tür, versehen mit einer Sicherungskette, nur einen Spalt öffnete und nach dem Dienstausweis fragte. Diesen hätte der angebliche Polizist vergessen. Danach verschwand der Täter und es ist kein Schaden entstanden. Der Mann war etwa 50 Jahre alt, 1,75 m groß und von kräftiger Statur. Er war unauffällig gekleidet und trug eine Mütze. Wem dieser Mann gestern in Hagen aufgefallen ist oder auch Angaben zu einem benutzten Fahrzeug machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf unter 04706-9480.

++++++

Einbruch in Ferienhaus

Wingst. Im Zeitraum von Donnerstag, 12.04.18, bis Montag, 16.04.18, drangen unbekannte Täter in ein Ferienhaus in der Balkseestraße ein. Aus dem Ferienhaus wurden u. a. Werkzeuge und Fernsehgeräte entwendet. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hemmoor, 04771-6070, in Verbindung zu setzen.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: