Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

17.01.2018 – 11:13

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: +++ Diebstahl von Autorädern in Hagen mit Verfolgungsfahrt und Festnahmen +++

Cuxhaven (ots)

Diebstahl von Autorädern in Hagen mit Verfolgungsfahrt und Festnahmen

Hagen. In der Nacht zum 17.01.2017, gegen Mitternacht, wurde der Polizei gemeldet, dass sich Täter auf dem Gelände eines Autohauses in 27628 Hagen im Bremischen, Amtsdamm, an Fahrzeugen zu schaffen machen würden. Vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die Täter mit zwei Pkw, die in der Nähe abgestellt waren. Nacheilenden Polizeikräften gelang es einen der PKW, einen VW Golf, zu stellen. Die Insassen, 2 Frauen, 21 und 22 Jahre alt, aus Bremervörde und Kutenholz wurden festgenommen. Der zweite Pkw wurde mehrmals gesichtet und verfolgt, konnte aber, da er keine Rücksicht auf die widrigen Wetterverhältnisse nahm, immer wieder mit sehr hoher Geschwindigkeit flüchten. Letztlich konnte über eine der Mittäterinnen telefonischer Kontakt zum flüchtigen Fahrer hergestellt werden. Der 21-jährige Bremervörder beendet seine Flucht und stellte sich schließlich. In dem von ihm geführten Audi A4 fanden sich Teile des Diebesgutes sowie Tatwerkzeuge. Am Tatort wurde festgestellt, dass die Täter einen zum Verkauf auf dem Hof des Autohauses abgestellten PKW aufgebockt, auf Steine gestellt und ein Rad abmontiert und entwendet hatten. Ein weiteres Rad war gelöst. Mehrere Radkappen anderer PKW des Autohauses waren abmontiert. Die drei Personen räumten die Tatbegehung ein und wurden nach erkennungsdienstlichen Behandlungen bei der Polizei in Schiffdorf wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Rainer Brenner
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung