Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 21.12.2014

Cuxhaven (ots) - Bereich Cuxhaven

Ein 52jähriger wurde am Sonnabendnachmittag durch eine Streifenbesatzung kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass sein Mofa-Roller deutlich schneller als die zulässigen 25 km/h fuhr. Da er keinen Führerschein besaß, wurde gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

Bedingt durch den Sturm am gestrigen Tage drohte gegen 09:15 Uhr ein leerer Lkw-Anhänger in der Straße Am Böhlgraben umzustürzen.Er hatte sich bereits derartig auf die Seite geneigt, dass die Fahrbahn für die Dauer von 1,5 Stunden gesperrt werden musste. Durch eine Fachfirma wurde der Lkw wieder auf die Räder gestellt und gegen weiteres Umkippen gesichert.

Ein recht unangenehmes Erlebnis hatte eine Frau gestern Abend, gegen 19:45 Uhr, in Cuxhaven-Sahlenburg. Nachdem sie ihr Wohnmobil abgestellt und sich kurz entfernt hatte, stellte sie bei der Rückkehr Feuer am Fahrzeug fest. Wenig später stand das Fahrzeug komplett in Brand. Das Feuer wurde durch Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Sahlenburg und Döse gelöscht. Durch die Hitzestrahlung wurde die Fassade eines angrenzenden Gebäudes leicht in Mitleidenschaft gezogen. Zur Schadenshöhe kann zur Zeit nichts gesagt werden. Auch steht die Ursache, die zu dem Brand führte, zur Zeit nicht fest. Brandstiftung kann allerdings ausgeschlossen werden.

Bereich Langen

Am 20.12.14 in der Zeit zwischen 09.30 Uhr und 10.30 Uhr ereigneten sich auf der A 27 zwischen den Anschlussstellen Altenwalde und Brhv.-Überseehäfen mehrere Verkehrsunfälle aufgrund von Glätte durch plötzlich einsetzende Hagelschauer. Es entstand jeweils nur Sachschaden.

Ein weiterer gleichgelagerter Verkehrsunfall ereignete sich gegen 12 Uhr auf der A27 zwischen Hagen und Stotel. Auch hier entstand lediglich Sachschaden.

Der Gesamtschaden aller Verkehrsunfälle belief sich auf über 10000,- Euro.

Am 20.12.14 gegen 18.20 Uhr gelangten unbekannte Täter im Möwenweg in Langen über ein Flachdach zur Terrassentür und hebelten diese auf. Obwohl sofort ein akustisch wahrnehmbarer Alarm ausgelöst wurde, gelang es den Tätern noch einen Fernseher zu entwenden. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1000, - Euro. Wer Hinweise zur Tatbeobachtung, einem möglichen Fluchtfahrzeug oder einem Tatverdächtigen machen kann, möge sich beim PK Langen (Tel.04743/928-0) melden.

Rückfragen bitte an:
Sven Reimer
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: