Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: mehrere Verkehrsunfälle mit Verletzten ++ Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Cuxhaven (ots) - Verkehrsunfall in Dorum

Dorum. Am Donnerstagabend befuhr ein 61 jähriger Nordholzer in Dorum die Ellhornstraße in Richtung Alsumer Straße. In diese wollte er nach links in Richtung Midlum einbiegen. Dabei missachtete er allerdings die Vorfahrt einer 33jährigen Dorumerin, die die Alsumer Straße ebenfalls in Richtung Midlum befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 5000 EURO. Verletzt wurde niemand.

+++++++++++++++++++++++++

Einbruch in Geschäft

Cuxhaven. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen unbekannte Täter in Geschäfte im Heinrich-Grube-Weg ein. Die Täter hebelten die Haupteingangstür auf und durchsuchten die Geschäftsräume. Was gestohlen wurde kann noch nicht genau gesagt werden. Der Schaden beträgt bislang mindestens 3000 Euro.

+++++++++++++++++++++++++

Ein Leichtverletzter bei Abbiegeunfall

Schiffdorf. Einen Leichtverletzten und Sachschaden von 8000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der Umgehungsstraße Schiffdorf. Ein 45 jähriger Bremerhavener wollte mit seinem Hyundai von der Kreisstraße nach links Zum Feldkamp abbiegen. Er übersah den PKW eines entgegenkommenden 63 jährigen aus Schiffdorf. Bei dem Zusammenstoß wurde der 63 jährige leicht verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

+++++++++++++++++++++++++

Fußgängerin schwer verletzt - Hund verendet an der Unfallstelle

Loxstedt. Eine 73 jährige Loxstedterin wurde schwer verletzt, ihr Hund verendete an der Unfallstelle. Dies ist die traurige Bilanz eines Unfalles in der vergangenen Nacht. Die Frau wollte mit ihrem Hund gegen ein Uhr die Landesstraße 135 (Bremerhavener Straße) in Hahnenknoop überqueren. Dabei achtete sie nicht ausreichend auf den fließenden Verkehr. Ein 20 jähriger aus Delmenhorst konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die Fußgängerin und den Hund. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden.

+++++++++++++++++++++++++

Bremsen ohne Grund - ein Leichtverletzter

Geversdorf. Ein Leichtverletzter und zwei demolierte Autos ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls zwischen Geversdorf und Cadenberge. Ein 66 jähriger Mann hatte auf dem Cadenberger Weg eine 81 Jährige Frau mit ihrem Nissan überholt. Danach fühlte er sich vom PKW der gerade Überholten geblendet und bremste abrupt bis zum Stillstand seines Opels ab. Die 81 jährige konnte ihren PKW Nissan auf der regennassen Straße nicht mehr anhalten und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Bei dem Zusammenstoß wurde der 66 jährige leicht verletzt. Beide PKW mussten abgeschleppt werden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

+++++++++++++++++++++++++

Polizei Bad Bederkesa sucht Zeugen für Verkehrsunfall

Am 19.12.2014, gegen 09.30 Uhr, kam es auf der Landesstraße 120 zwischen Debstedt und der Abzweigung nach Wehden zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zwischen einem Klein-Lkw und einem weißen Kleintransporter. Am Klein-Lkw ist nicht unerheblicher Sachschaden entstanden. Der Fahrer des weißen Kleintransporters hat zunächst in einiger Entfernung zum Unfallort angehalten und ist dann in Richtung Bad Bederkesa weitergefahren, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Bederkesa, Tel. 04745-782980, sich melden.

+++++++++++++++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen zurzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: