Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Auf A 27 gegen Mittelschutzplanke geschleudert - 32-Jährige leicht verletzt + 54-Jähriger bei Auffahrunfall leicht verletzt + Brennender Pkw auf der A 27 u.a.

Cuxhaven (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwoch (9. Juli 2014) gegen 17:30 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Langen ein Kleinkraftrad in Wremen. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass die Fahrzeugführerin lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheininung war, obwohl für das Führen des Kleinkraftrades die Fahrerlaubnisklasse "M" erforderlich gewesen wäre. Gegen die junge Frau wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

++++++++++++++++++

Auf A 27 gegen Mittelschutzplanke geschleudert - 32-Jährige leicht verletzt

Am Mittwoch (9. Juli 2014) befuhr eine 32-jährige Bremerin die A 27 in Fahrtrichtung Bremen. In Höhe der Anschlussstelle Geestemünde verlor sie aus bisher noch unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug, das ins Schleudern geriet und gegen die Mittelschutzplanke prallte. Bei dem Unfall wurde die 32-Jährige leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.500 Euro.

++++++++++++++++++

54-Jähriger bei Auffahrunfall leicht verletzt

Langen. Infolge einer kleinen Unachtsamkeit fuhr am Mittwochmorgen (9. Juli 2014) gegen 7:35 Uhr ein 22-Jähriger aus der Samtgemeinde Land Hadeln mit seinem Auto auf dem Norderweg im Ortsteil Imsum auf einen verkehrsbedingt wartenden Wagen eines 54-jährigen Mannes aus Lamstedt auf. Durch den Aufprall wurde der Mann aus Lamstedt leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

++++++++++++++++++

Brennender Pkw auf der A 27

In den Mittagsstunden des 9 Juli 2014 geriet der Pkw eines 28 Jahre alten Bremers auf der A 27 in Höhe der Anschlussstelle Hagen in Fahrtrichtung Bremen in Brand. Aufgrund eines dadurch bedingten Feuerwehreinsatzes war die Autobahn in Richtung Bremen für ca. 1 Stunde (13.37 bis 14.45 Uhr) gesperrt. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt am Fahrzeug. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt. (Fotomaterial liegt hier nicht vor).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: