Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven für den Zeitraum 15./16.03.2014

Cuxhaven (ots) - Cuxhaven:

In den frühen Morgenstunden des 16.03.2014 brannte aus bislang ungeklärter Ursache ein am Fahrbahnrand der Rektor-Dölle-Straße geparkter Pkw vollständig aus. Ein weiterer parkender Pkw wurde durch die Wärmestrahlung ebenfalls beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt schätzungsweise 10.000 Euro.

Sonnabendabend, kurz nach 22:00 Uhr, verunfallte auf der Bundesstraße 73, zwischen Altenbruch und Otterndorf eine 28jährige Fahrzeugführerin, als sie mit ihrem Pkw einem Tier ausweichen wollte. Sie kam dabei von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Pkw kam in einem wasserführenden Graben auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die junge Frau konnte eigenständig den verunfallten Pkw verlassen. Sie erlitt glücklicher Weise nur leichte Verletzungen.

Langen:

Bisher unbekannte Täter gelangten in der Zeit von Sonnabendnachmittag bis Sonntagnacht durch die unverschlossene Haupteingangstür in ein Mehrfamilienhaus in Bad Bederkesa. Sie hebelte dort die Tür einer Wohnung auf, durchsuchte diese und entwendete daraus Unterhaltungselektronik im Wert von ca. 4500 Euro.

Am Sonntag gegen 12:00 Uhr fiel in Krempel ein Fahrzeugführer der Polizei im Rahmen einer Verkehskontrolle auf. Er führten seinen Pkw augenscheinlich unter Alkoholeinfluss.Es wurde ein Wert von 0,76 o/oo festgestellt. Der Fahrzeugführer, 39jähriger aus Drangstedt, muss nun mit einem Bußgeld und einem 1monatigem Fahrverbot rechnen.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Freitag 14.03.14, 21:45h, wurde bei einer 36jährigen Holzmindenerin im Bereich Bad Bederkesa (L119/K38) Alkoholgeruch im Atemfestgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,65 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der FS sicherstellt.

Im Rahmen einer Geschwindigkeitsverstoßes am Sonntag 16.03.2014 , 03:30h, missachtete ein 39jähriger Fahrzeugführer aus Bremerhaven die Haltezeichen der eingesetzten Beamten. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnte der flüchtende Fahrzeugführer gestellt werden. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem des Fahrzeugführers fest. Die festgestellte AAK betrug 1,58 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der FS wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:
Sven Reimer
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: