Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Presseinformation der PI Cuxhaven vom 15.03.2014

Cuxhaven (ots) - Brand in Lagerhalle Hemmoor (ost) In der Nacht zu Samstag, zwischen 23.00 und 0.00 Uhr kam es in Hemmoor-Warstade zu einem Brand. Aus bisher unbekannter Ursache breitete sich in einem als Kfz-Werkstatt ausgebauten Teil der Lagerhalle ein Feuer aus, dass durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden konnte. Die Polizei geht von einen Sachschaden von insgesamt ca. 50.000 Euro aus. Als Brandursache ist ein technischwer Defekt nicht auszuschließen.

Diebe scheitern an Terrassentür Cuxhaven (ost) Wie erst jetzt gemeldet wurde scheiterten Diebe in der Nacht zu Donnerstag an der Terrassentür eines Mehrfamilienhauses in der Str. Am Löschteich in Cuxhaven. Hier wurde versucht mit einem Hebelwerkzeug die Tür aufzubrechen. Nach dem dies misslang, ließen die Täter von der weiteren Tatausführung ab.

Über 2 Promille "Restalkohol" Cuxhaven (ost) Am Freitag Nachmittag, kurz nach 14.00 Uhr, wurde ein Volvo-Fahrer beobachtet der auf den Parkplatz eines Einkaufsladens am Grodener Mühlenweg einfuhr. Als ein Zeuge den 46-jährigen Fahrer aussteigen sah, schien dieser erheblich unter Alkoholeinwirkung zu stehen. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte diese Vermutung bestätigen. Der Test am Alkomaten ergab für den 46-jährigen einen Wert von über 2,4 Promille. Auf Nachfrage gab der Mann an, dass der Wert wohl als "Restalkohol" vom Vorabend gewertet werden müsse. Nach der Blutprobe wurde der Führerschein des Volvo-Fahrer von der Polizei einbehalten.

Zwei Verletzte nach Unfällen im Stadtgebiet Cuxhaven (ost) Zunächst kam es auf der Straße Süderwisch in Cuxhaven gegen 07.50 Uhr zu einem Unfall. In Höhe der Einmündung Pommernstraße bog eine Opel-Fahrerin aus eben dieser Straße nach links in Richtung Westerwischweg in den Süderwisch ein. Die Fahrerin eines Renault näherte sich aus entgegengesetzter Richtung der Einmündung und soll laut Zeugenaussage möglicherweise die Rotlicht zeigende Ampel missachtet haben. Bei der Kollision wurde die Renault-Fahrerin leicht verletzt. Über den Unfall wurden unterschiedliche Angaben von Zeugen und Beteiligten gemacht, die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise werden unter Tel. 04721-5730 entgegen genommen. Ein weiterer Unfall trug sich gegen gegen 11.50 Uhr an der Einmündung Südersteinstraße/Segelckestr. zu. Hier übersah eine 47-jährige Opel-Fahrerin, dass vor ihr ein Klein-Lkw verkehrsbedingt halten musste und fuhr auf diesen auf. Die Opel-Fahrerin wurde leicht verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: