Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

14.08.2011 – 12:31

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Medienmitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 14.08.2011

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Medienmitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

vom 14.08.2011

Bereich Cuxhaven

Run to the Sun

Cuxhaven. Die Polizei hat den Autokorso Luftgekühlter VW-Fahrzeuge "Run to the sun" von der Grimmershörnkaserne, Grimmershörnbucht, Döse, Duhnen und zurück zur Kaserne begleitet. Durch die 250 teilnehmenden Fahrzeuge entstanden hier und da kurzfristige Wartezeiten von unter zehn Minuten.

Diebstahl eines Elektro-Bikes

Cuxhaven. In der Zeit von Freitag , den 12.08.2011, 21.00 Uhr, bis Samstag, den 13.08.2011, 10.00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter ein E-Bike der Marke Prophete vom Döser Wohnmobilplatz. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1000,- Euro. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Cuxhaven unter der Telefonnummer 04721/5730.

Bereich Nordenham

Verkehrsunfall

Butjadingen, OT Burhave. Am Freitag, 12.08.2011, um 13:05 Uhr, ist es zu einem Verkehrsunfall: der 19-jährige Pkw-Führer befuhr mit einem Pkw die Verbindungsstraße aus Richtung Burhave kommend in Richtung Stollhamm. Im Ausgang einer Linkskurve bemerkte er, dass der ihm entgegen kommende 56-jährige Fahrzeugführer eines Pkw nach links abbiegen wollte. Hierfür hatte sich der 56-jährige Fahrzeugführer sehr weit zur Mitte der Fahrbahn eingeordnet. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 19-jährige nach rechts in die Berme ausweichen. Sein Pkw geriet ins Schleudern und kam im rechtsseitigen Straßengraben mit einem Totalschaden zum Stehen. Der 19-jährige Fahrzeugführer kam lediglich mit einem Schrecken davon.

Verkehrsunfall

Nordenham, OT Stadtmitte. Am Freitag, 12.08.2011, um 13:56 Uhr, ist es zu einem Verkehrsunfall auf dem Mittelweg, in Höhe Albert-Schweitzer-Straße, in Nordenham gekommen. Eine 47-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw wollte von der Albert-Schweitzer-Straße nach links in den Mittelweg einbiegen. Nach ihren Angaben, ist diese davon ausgegangen, dass die Lichtzeichenanlage der Fußgängerbedarfsampel " Rotlicht " zeigte und kein Pkw von links kommen könnte. Ein 60-jährige Fahrzeugführer eines anderen Pkw habe nach seinen Angaben die Fußgängerbedarfsampel jedoch noch bei " Gelblicht " überfahren. Die beiden Pkw kollidierten in Höhe der Albert-Schweitzer-Straße miteinander. Bei dem Zusammenstoß gab es keinen Personenschaden. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Nordenham, Telefonnummer 04731/99810, in Verbindung zu setzen.

Brandstiftung an Reifenstapel (Zeugenaufruf)

Nordenham - Ellwürden, Bislang unbekannte Täter haben am späten Samstagabend, dem 13. August 2011, gegen 23:20 Uhr auf dem Hintergrundstück einer Reifenfirma an der Stadländer Straße in Ellwürden einen Stapel mit Altreifen in Brand gesetzt. Durch den Brand wurden schätzungsweise 600 Reifen verbrannt. Ein in unmittelbarer Nähe abgestellter PKW-Anhänger brannte völlig aus. Durch den raschen Einsatz der Ortsfeuerwehren Abbehausen, Einswarden und Nordenham konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohnhäuser verhindert werden. Das ein Regenvorbau und eine Garage bei diesem Brand beschädigt worden, ließ sich jedoch nicht mehr verhindern. Personen wurden bei diesem Brand nicht verletzt. Über die Höhe der Sachschäden liegen derzeit noch keine Informationen vor. Mögliche Zeugen, die zur fraglichen Zeit Beobachtungen in dem betreffenden Bereich gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordenham unter 04731/99810 zu melden.

Bereich Schiffdorf

gefährliche Körperverletzung

Dedesdorf, Festplatz "Schweinemarkt".

Eine vierköpfige Personengruppe aus Stotel (21 - 37 Jahre alt) hielt sich in der Nacht zum 14.08.2011, zwischen 01.45 und 03.00 Uhr, auf dem "Schweinemarkt" auf. Aus dieser Personengruppe heraus wurden wahllos andere Gäste angepöbelt und zum Teil auch grundlos geschlagen. Ein 20-jähriges Opfer aus Loxstedt wurde von den vier Personen gemeinschaftlich geschlagen. Das Opfer erlitt erhebliche Verletzungen. Die vier Tatverdächtigen verliessen danach den Festplatz mit einem Taxi. Im Rahmen der Fahndung konnte das Taxi im Bereich Stotel angehalten und die alkoholisierten Insassen festgestellt werden. Zeugen beziehungsweise der Polizei noch nicht bekannte Opfer mögen sich mit dem Polizeikommissariat Schiffdorf unter der Telefonnummer 04706/9480 in Verbindung setzen.

Bereich Hemmoor

Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr

Lamstedt. Am Samstag,dem 13.08.11, gegen 23.30 Uhr, befuhr eine 19-jährige Lamstedterin in Lamstedt mit einem Kleinkraftrad öffentliche Straßen, obwohl sie mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,78 Promille unter Alkoholeinfluß stand. Außerdem war sie nicht in Besitz der für das Kleinkraftrad erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Lamstedterin sieht nun einem Strafverfahren entgegen.

Bereich Langen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstag, den 14.08.2011, gegen 17.00 Uhr, befuhr eine 26-jährige Bremerhavenerin mit ihrem Pkw den Überholfahrstreifen der BAB 27 in Richtung Bremen. In Höhe der Anschlussstelle Bremerhaven-Geestemünde verlor sie aus bisher unbekannter Ursache die Gewalt über ihr Fahrzeug. Sie stieß gegen einen auf dem Hauptfahrstreifen fahrenden Pkw Kombi, der mit einer jungen Familie aus Bremen besetzt war. Der Kombi schleuderte gegen die Seitenschutzplanke und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der 35 jährige Fahrzeugführer und seine gleichaltrige Ehefrau wurden leicht verletzt. Die hinten sitzenden Kinder (4 und 11 Jahre alt) blieben unverletzt. An dem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Mercedes der Bremerhavenerin schleuderte gegen die Mittelschutzplanke und kam auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen. Die Fahrzeugführerin wurde schwer verletzt. An ihrem Pkw entstand ebenfalls ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden bei diesem Verkehrsunfall beträgt ca 13500 Euro.

Bereich Brake

Sachbeschädigung an Pkw / Diebstahl eines Rollers

In Lemwerder kam es in der Nacht von Freitag (12.08.2011) auf Samstag (13.08.2011) zu einer Sachbeschädigung an einem auf dem Parkplatz in der Rasmussenstraße abgestellten Smart. Bislang unbekannte Täter schlugen die linke hinter Seitenscheibe ein und gelangten so in das Fahrzeug. Im Fahrzeug wurde anschließend gewaltsam der Schalthebel abgebrochen. Es entstand Sachschaden im hohen dreistelligen Bereich. Tatzusammenhang besteht vermutlich zu einem Diebstahl eines grau/schwarzen Rollers (Kleinkraftrad) des Typs Cixi Kingring, der sich in der gleichen Nacht ereignete. Dieser war in ca. 300m Luftlinie in der Industriestraße an einem dortigen Imbiss gesichert abgestellt. Als die Eigentümerin ihr Fahrzeug wieder in Betrieb nehmen wollte bemerkte sie den Diebstahl. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Brake unter der Telefonnummer 04401/935-0.

Verkehrsunfall / Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluß

Am Sonntag, dem 14.08.2011, gegen 07:50 Uhr, befuhr ein 26 jähriger Berner die B 212 aus Richtung Krögerdorf kommend in Fahrtrichtung Berne und kam mit seinem Pkw auf der Ollener Straße (B 212) alleinbeteilgt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte hier gegen einen Straßenbaum. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Fahrzeugführer Alkohol festgestellt. Ein Alcotest ergab 1,77 Promille. In der Wache des PK Brake erfolgte anschließend ein Blutentnahme. Weiterhin wurde der Führerschein einbehalten. Der Fahrzeugführer blieb nahezu unverletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 3000,- Euro.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kühne

Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven