Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

31.12.2010 – 14:10

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der PI Cuxhaven
Wesermarsch vom 31.12.2011, Polizei fasst mutmaßlichen Räuber

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Bereich Cuxhaven

Polizei fasst mutmaßlichen Räuber

Cuxhaven(ost) Am Donnerstag, gegen 19.10 Uhr, betrat ein maskierter Mann ein Lebensmittelgeschäft in der Schillerstraße. Hier trat er an einen 21-jährigen Kassierer heran und verschaffte sich unter Drohung mit einer Waffe Zugriff auf die Kasseneinlage. Hier entnahm er mehrere hundert Euro Bargeld und floh zu Fuß. Ein Zeuge, der sich zur Tatzeit im Geschäft aufhielt, verfolgte den Mann, ohne sich selbst zu gefährden und benachrichtigte die Polizei per Handy. Kurze Zeit später wurde der Mann in Tatortnähe von Polizeibeamten aus Cuxhaven festgenommen und die Beute sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 28-jährigen Cuxhavener, der bereits wegen anderer Straftaten in Erscheinung getreten war. Ob Zusammenhänge mit andere Raubtaten im Bereich Cuxhaven bestehen, wird zur Zeit von den Beamten geprüft. Der 28-jährige wird noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Wir berichten nach.

Einbrecher unterwegs

Cuxhaven (ost) In der Nacht zu Donnerstag brachen Diebe das Fenster eines Frisörgeschäftes in der Deichstraße auf. Aus dem Geschäft ließen sie Bargeld und einen digitalen Bilderrahmen mitgehen. Bei einem Mehrfamilienhaus in der Nähe scheiterten die Täter bei dem Versuch, die Scheibe eines Seiteneinganges zu zerstören. In der Niedersachsenstraße drangen die Täter in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag in drei Büros eines Geschäftshauses ein und durchsuchten diese. Beute machten die Diebe bei diesen Einbrüchen jedoch scheinbar nicht. Der Sachschaden beläuft sich mitsamt der Beute aus dem erstgenannten Einbruch auf mehrer hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Cuxhaven unter Tel. 04721-5730 entgegen.

Bereich Brake

Einbruch in Tankstelle

Berne (ost) In der Nacht zu Donnerstag stiegen Diebe, gegen 02.50 Uhr, in ein Autohaus mit angeschlossener Tankstelle in der Lange Straße in Berne ein. Zielrichtung der Tat waren offenbar Zigarretten und alkoholische Getränke. Der entstandene Schaden beläuft sich auf über 1.000 Euro.

Sachbeschädigung

Lemwerder (ost) In der Kleinen Straßen ließen unbekannte Täter brachiale Gewalt an einem Briefkasten walten. Diesen rissen sie am Freitag zwischen 06.00 Und 07.00 Uhr von der Wand, so dass lediglich die Rückwand in der Halterung verblieb. Zudem wurde die darüber hängende Außenleuchte zerstört.

Hinweise nimmt die Polizei in Brake unter Tel. 04401-9350 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung