Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 13.06.2009---Strandkörbe---Kellerbrand---Gartenfigur

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Medienmitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

    vom 13.06.2009

    Bereich Cuxhaven

    Aufgebrochene und beschädigte Strandkörbe in der Grimmershörnbucht

    Cuxhaven-Grimmershörn. In der Nacht vom 12. zum 13.06.2009 wurden durch bislang sechs männliche Beschuldigte (Jugendliche und Heranwachsende, wurden von der Polizei zum Teil auf frischer Tat aufgegriffen) 24 Strandkörbe durch aufbrechen, umwerfen und zertreten beschädigt, drei davon sogar völlig zerstört. Zum Teil wurde auch der Inhalt der Strandkörbe beschädigt. Die Geschädigten werden gebeten, sich bei der Polizei in Cuxhaven, Telefonnummer 04721/573-0, zu melden.

    Diebstahl von Holz-Gartenmöbel

    Cuxhaven, Töpfers Weg. Aus einem Garten eines Reihenhauses wurden in der Nacht vom Donnerstag, dem 11.06.2009, zum Freitag, dem 12.06.2009, Teakholzgartenmöbel, insgesamt eine Bank, zwei Stühle und ein Tisch, entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Cuxhaven, Telefonnummer 04721/573-0, zu melden.

    Diebstahl von Kunststoff-Gartenmöbel

    Otterndorf. Von einem Restaurant in der Marktstraße wurden am Freitag, dem 12.06.2009, in der Zeit von 01.00-09.00 Uhr, insgesamt fünf weiße Kunststoffstühle und ein weißer Tisch entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Cuxhaven, Telefonnummer 04721/573-0, zu melden.

    Wohnungseinbruch

    Altenbruch. Durch bislang unbekannte Täter wurde am Freitag morgen aus einem Wohnhaus im Gammenteil Schmuck und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Cuxhaven, Telefonnummer 04721/573-0, zu melden.

    Brand im Keller eines Mehrfamilienhaues

    Cuxhaven. Am Samstag, den  13. Juni 2009, gegen 04.45 Uhr, meldet die Feuerwehrleitstelle fernmündlich der hiesigen Dienststelle, den Kellerbrand in einem Mehrfamilienhauses in der Wulffhagenstraße in Cuxhaven. Brandbetroffen ist der linke Teil des Kellers eines vollunterkellerten dreigeschossigen Mehrfamilienhauses. Der Brandherd befindet sich vermutlich im Bereich der Gastherme im vorderen linken Bereich des Kellers. Die Ermittlungen dauern an. Das Mehrfamilienhaus wird von insgesamt neun Personen bewohnt. Zwei Bewohner werden durch Rauchgas leichtverletzt und in einem Krankenhaus behandelt. Die Löschung des Brandes erfolgte durch die Feuerwehr der Stadt Cuxhaven.

    Bereich Nordenham

    Brandermittlung

    Nordenham-Einswarden. Am Samstag, 13.06.2009, gegen 00.15 Uhr, wurde der Nordenhamer Polizei mitgeteilt, dass in dem Kleingartenverein 'Sonnenblume', Nordenham-Einswarden, zwei Gartenlauben brennen würden. Am Einsatzort wurde festgestellt, dass zwei nebeneinander stehende Gartenlauben in voller Ausdehnung brannten. Trotz intensiver Bemühungen der freiwilligen Feuerwehr brannten beide Lauben vollständig ab. Es entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro. Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham (Tel.: 04731/9981-0) zu melden.

    Verkehrsunfälle

    Am Freitag, 12.06.2009, gegen 13:30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Nordenhamer mit seinem Pkw Opel Corsa die Burhaver Straße in Richtung Nordenham-Einswarden. Beim Durchfahren einer Linkskurve kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet hierdurch ins Schleudern. Letztendlich kommt er mit seinem Fahrzeug im Graben zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Fahrzeug wurde total beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

    Am Freitag, 12.06.2009, gegen 09:45, ereignete sich auf der Butjadinger Straße, zwischen den Ortschaften Stollhamm unmd Abbehausen, ein kleinerer Verkehrsunfall. Die Polizei war gerade mit der Aufnahme dieses Unfalles beschäftigt, als ein 88-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Pkw Opel Vectra aus Richtung Stollhamm angefahren kam. Der 88-jähriger Stollhammer übersah die verunfallten Fahrzeuge und fuhr auf eines der verunfallten Fahrzeuge auf. Der noch in diesem Fahrzeug sitzende 50-jährige Nordenhamer wurde durch den heftigen Aufprall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Der Schaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

    Am Freitag, 12.06.2009, gegen 17:55 Uhr, befuhr eine Nordenhamerin (Alter z.Zt. noch nicht bekannt) mit einem Pkw Opel die Altensieler Straße in Richtung der Atenser Allee. An der Kreuzung zum Bauernweg missachtete sie die Vorfahrt eines  in Richtung Reithalle fahrenden 46-jährigen Nordenhamer Pkw-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Der Schaden wird auf ca. 21.000 Euro geschätzt.

    Am Freitag, 12.06.2009, gegen 14:15 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Nordenhamer mit seinem Pkw Opel Vectra die Martin-Pauls-Straße in Richtung Blexen. Kurz hinter der Einmündung zur Blexersander Straße bremste er sein Fahrzeug ab, da er auf eine Grundstücksauffahrt auffahren wollte. Dieses erkannte der hinter dem Pkw fahrende 44-jährige Nordenhamer Rollerfahrer zu spät. Durch die durchgeführte Vollbremsung verlor der Rollerfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der Roller wurde hierduch leicht beschädigt. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt. Er zog sich einen Bruch an der rechten Hand zu. Er wurde zwecks weiterer Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Bereich Schiffdorf

    Diebstahl einer Gartenfigur in Beverstedt

    In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in der Bachstraße von einem Grundstück aus dem dortigen Garten eine Gartenfigur in Form eines Rehbocks aus Kunststoff entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Schiffdorf, Telefonnummer 04706/948-0, zu melden.

    Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten in Wollingst

    In Wollingst, Geestensethter Straße, kam es am Freitag, um 07.35 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Der Unfall ereignete sich, als eine 22jährige Pkw-Fahrerin aus Bokel die Geestensether Straße, aus Richtung Wollingst kommend, in Richtung Geestenseth befuhr und einen vor ihr fahrenden Schulbus überholen wollte.  Beim Ausscheren auf die Gegenfahrbahn übersah sie einen 20-jährigen Pkw-Fahrer, der sich bereits hinter ihr beim Überholvorgang auf der Gegenfahrbahn befand. Der Pkw-Fahrer wurde durch den Anstoß nach links abgedrängt, prallte dort gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. Der Pkw-Fahrer sowie seine 18-jährige Beifahrerin wurden hierbei leicht verletzt. Der verursachte Gesamtschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf ca. 4500,- Euro. Gegen die 22-jährige Pkw-Fahrerin wird nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

    Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in Hagen

    Infolge einer Unachtsamkeit fuhr eine 21-jährige Fahrzeugführerin aus Wulsbüttel mit ihrem Pkw in Hagen auf dem Amtsdamm auf einen vorausfahrenden Pkw auf. Dieser wurde wiederrum auf einen davor stehenden  Pkw geschoben. Alle Fahrzeuge erlitten Sachschäden, die vor Ort auf ca. 7000 Euro eingeschätzt wurden.

    Weitere Anlässe polizeilichen Einschreitens sind nicht berichtenswert, beziehungsweise unterliegen dem Sachbearbeitervorbehalt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Kühne, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: