Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Intensive Zeugenbefragungen nach Überfall auf Gastwirtin dauern an

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Intensive Zeugenbefragungen dauern an - Polizei geht mit 20-köpfigem Ermittlerteam Hinweisen nach

    Cuxhaven. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 23. 02.2008, wurde eine 61-jährige Gastwirtin von einem bislang unbekannten Mann niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Das schwerverletzte Opfer ist außer Lebensgefahr (wir berichteten). "Wir gehen nach wie vor jeder Spur und jedem Hinweis sorgfältig nach", äußert die Sprecherin der Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch. Für die intensiven Zeugenbefragungen hat der Leiter des Zentralen Kriminaldienstes, Kriminaloberrat Hans-Dieter Rendelsmann, ein etwa 20-köpfiges Ermittlerteam eingesetzt. Die Befragungen und Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: