Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Berauscht im Straßenverkehr angetroffen - Verlust der Fahrerlaubnis droht u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - War Kantholz auf der Fahrbahn Absicht? Neuhaus (LK Cuxhaven). In der Nacht zu Mittwoch, kurz vor Mitternacht, fuhr ein Rettungswagen des DRK im Bereich Neuhaus über ein 4 Meter langes Kantholz, welches auf der Fahrbahn der B 73 in Richtung Cuxhaven gelegen hatte. Durch Glück und Geschick der Besatzung konnte Schaden am RTW verhindert werden. Zudem befand sich auch kein Patient im Rettungswagen. Ob das Kantholz bewusst dort platziert wurde oder aber als Ladungsteil verloren wurde, ist bislang unklar. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Wer Hinweise dazu geben kann, sollte sich bei der Polizei Hemmoor unter 04771 6070 melden.

    Berauscht im Straßenverkehr angetroffen - Verlust der Fahrerlaubnis droht Samtgemeinde Am Dobrock (LK Cuxhaven). Bei Drogenkontrollen im Straßenverkehr haben Hemmoorer Polizeibeamte zwei drogenbeeinflusste Verkehrsteilnehmer gestoppt. Im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochmorgen trafen sie eine 26-jährige Frau und einen 18-jährigen Mann als Fahrzeugführer an, die beide zuvor Cannabisprodukte konsumiert hatten. Beiden droht der Verlust der Fahrerlaubnis.

    Einbruch in Bäckerei Schiffdorf, Geestenseth. Noch unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Mittwoch in eine Bäckerei ind er Frelsdorfer Straße ein. Es wurden mehrere Räume durchsucht und nach hiesiger Kenntnis ein geringer Bargeldbetrag entwendet.

    Kontrolle über Anhänger verloren 27478 Cuxhaven, Cuxhavener Chaussee

    Dienstag, gegen 17:50 Uhr, verlor ein 41-jähriger Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Gespann. Er befuhr mit einem Pkw Opel Vectra die B 73 aus Cuxhaven kommend, in Richtung Otterndorf. Dabei geriet der Anhänger ins Schaukeln, und der Pkw kam nach links von der Fahrbahn ab. Auf dem Anhänger befanden sich Blechcontainerwände. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: