Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

25.03.2019 – 10:34

Polizeidirektion Hannover

POL-H: 85 Jahre alter Fußgänger wird von Stadtbahn erfasst und schwer verletzt

Hannover (ots)

Eine Stadtbahn hat am gestrigen Sonntagabend (24.03.2019) gegen 19:35 Uhr an einer Fußgängerfurt in Isernhagen-Süd einen 85 Jahre alten Fußgänger erfasst. Dabei hat sich der Mann schwere Verletzungen zugezogen.

Die Stadtbahn der Linie 9 war an der Haltestelle Fasanenkrug mit Fahrtziel Empelde gestartet, als auf Höhe der Straße Dachstrift der 85-Jährige von rechts kommend die Gleise im Bereich der Fußgängerfurt betrat. Der 42 Jahre alte Stadtbahnfahrer leitete noch eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenprall mit dem Mann jedoch nicht mehr verhindern.

Der Senior geriet unter den Zug und wurde dabei schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den Stadtbahnwagen mit hydraulischem Werkzeug anheben, um den Verletzten zu befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Die 20 Fahrgäste, die zum Zeitpunkt des Unfalls in der Bahn gesessen hatten, sowie der Fahrer konnten den Zug unverletzt verlassen. Die Stadtbahnstrecke war wegen der Bergungsarbeiten von 19.30 bis 21 Uhr voll gesperrt, die Üstra richtete einen Schienenersatzverkehr ein. /isc, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Isabel Christian
Telefon: 0511 109-1045
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover