Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

10.03.2019 – 13:46

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte nach Kollision mit Linienbus

Hannover (ots)

Am Freitagnachmittag, 08.03.2019, ist auf der Wunstorfer Landstraße (Ahlem) ein Opel Corsa mit einem Linienbus zusammengestoßen. Der Beifahrer des Kleinwagens hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes war der 19 Jahre alte Fahrer des Opel gegen 14:20 Uhr vom Parkplatz eines Discounters auf die Wunstorfer Landstraße aufgefahren. Dabei geriet er aus bislang ungeklärten Gründen direkt auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem ihm entgegenkommenden Bus eines 58-Jährigen.

Der 22 Jahre alte Beifahrer in dem Opel erlitt schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der 19 Jahre alte Unfallverursacher und eine junge Frau im Bus (ebenfalls 19 Jahre alt) erlitten leichte Verletzungen.

Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme bis etwa 15:50 Uhr gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50 000 Euro. /pu, isc

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung