PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

15.10.2018 – 14:47

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt 41-Jährigen nach versuchtem Einbruchdiebstahl in/aus Pkw fest

Hannover (ots)

Aufgrund eines Zeugenhinweises ist es Beamten des Polizeikommissariats Ricklingen gelungen, am Sonntag, 14.10.2018, an der Düsternstraße/Beekestraße einen 41-Jährigen festzunehmen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor versucht zu haben, einen Pkw Opel aufzubrechen, um an Wertgegenstände zu gelangen.

Der Zeuge hatte gegen 11:45 Uhr beobachtet, wie sich ein Radfahrer verdächtig lange im Bereich der Straße Am Edelhofe aufhielt. Der Mann verhielt sich auffällig, sah sich die abgestellten Pkw genauer an, schaute durch die neben den Hauseingangstüren liegenden Fenster und wendete sich dann einem am Fahrbahnrand geparkten Opel Corsa zu. Als der Unbekannte in der weiteren Folge mit einem Brecheisen an der Beifahrerscheibe des Opels hantierte, verständigte der Zeuge die Polizei. Letztlich entfernte sich der mutmaßliche Täter mit seinem Rad in Richtung Beekestraße. Hier wurde er wenig später aufgrund der vorliegenden Beschreibung von den alarmierten Beamten im Rahmen der Fahndung gestellt und festgenommen. Im Zuge ihrer sich anschließenden Überprüfungen stellten die Polizisten u.a. ein Brecheisen sicher, das verpackt im Fahrradkorb lag. Am Opel, in dessen Fußraum von außen gut sichtbar eine Umhängetasche lag, konnten die Beamten nach einer ersten Inaugenscheinnahme keine Beschädigung feststellen. Der 41-Jährige ist bereits wegen ähnlich gelagerter Delikte in Erscheinung getreten und soll heute im beschleunigten Verfahren einem Richter vorgeführt werden. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell