Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos! Duo bedroht 19-Jährigen in seiner Wohnung und fordert Geld

Hannover (ots) - Mit der Veröffentlichung von zwei Bildern sucht die Kripo nach einem bislang unbekannten Erpresser, der mit einem Komplizen einen 19-Jährigen in seiner Wohnung am Ihmeplatz (Linden-Mitte) bedroht und Geld gefordert hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der Heranwachsende Mitte März auf einer Feier auf dem Faust-Gelände in Linden mit ein paar Bekannten getroffen. Im Rahmen dieser Party war er mit einem bislang unbekannten Mann ins Gespräch gekommen.

Am 27.04.2018, gegen 16:00 Uhr, traf er den Partygast auf der Limmerstraße wieder. Als dieser den 19-Jährigen bat, in einer wichtigen Angelegenheit mit ihm zu sprechen, nahm er ihn und dessen Begleiter mit in seine Wohnung.

Hier forderte der Unbekannte plötzlich Geld für angebliche Schulden eines gemeinsamen Bekannten und drohte dem jungen Mann damit, ihm etwas anzutun, wenn er keine Zahlung leisten würde.

Anschließend griff sich das Duo einen Laptop, ein Handy sowie etwas Bargeld und verließ die Wohnung in unbekannte Richtung.

Wenige Tage später konnte das Opfer einen der Täter beim Verlassen eines Wettbüros im Stadtteil Mitte wiedererkennen.

Die Polizei sucht nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera den Erpresser und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, schlank und von nordafrikanischer Erscheinung. Er hat lange, dunkle Haare und einen Vollbart.

Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3920 bei der Polizeiinspektion West zu melden. /pu, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: