Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Discounter ausgeraubt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Hannover (ots) - Nach einem Raubüberfall auf einen Supermarkt an der Eupener Straße (Seelhorst) am gestrigen Montag, 09.07.2018, hat die Polizei im Zuge der Fahndung einen Tatverdächtigen (20 Jahre) festgenommen.

Der 20-Jährige und sein bislang unbekannter Komplize hatten den Discounter kurz nach 21:00 Uhr betreten, wobei beide mit schwarzen Sturmhauben maskiert waren. Anschließend bedrohte einer der Männer einen Angestellten mit einer Schusswaffe und verlangte Geld, während der andere Mann die Kassiererin in Schach hielt. Schlussendlich flüchtete das Duo mit den Einnahmen in Richtung der angrenzenden Kleingartenkolonien. Im Rahmen der Fahndung nahmen Polizeibeamte wenig später den 20-Jährigen in der Nähe der Weidengrundbrücke (Brücke parallel des Südschnellwegs) fest, seinem bislang unbekannten Komplizen gelang die Flucht. Der Tatverdächtige wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555. /st, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: