Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Schwer verletzter Opel-Fahrer verstirbt in Klinik

Hannover (ots) - Der 84-Jährige, der vergangenen Montag, 13.11.2017, an der Straße Weg zur Kunst (Springe) mit seinem Opel Vectra verunglückt und mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert worden war (wir haben berichtet), erlag gestern Abend (20.11.2017) seinen Verletzungen. /st, pu

Unsere Ursprungsmeldung vom 14.11.2017 finden Sie unter folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3786987

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: